Stil und Klasse

Gute Werbung ist immer intelligent. Okay, das könnte zu Lasten der Absatzzahlen geht, was aber auch wiederum vom Produkt abhängt, seinem Preis, seiner Positionierung, ergo seiner Zielgruppe. Ja, man darf nie vergessen, dass das, was „wir" so gerne als „schlechte" Werbung titulieren, weil wir meinen, sie nicht kreativ, für den Auftraggeber schlicht genial, weil schlicht ist. Kostet wenig, bringt viel. Siehe, äh, höre: Seitenbacher-Radiospots. Und warum dumme Menschen mit intelligenter Werbung bloßstellen? Nein, nein, lieber ihnen dumme Welt zeigen, da fühlen sie sich wohl und füllen indirekt meine Kassen. Das klingt kalt, aber so ist es.

Es ist aber auch so, dass es anders geht. Und das es sowohl Kunden als auch Zielgruppen gibt, deren IQ jenseits von QVC liegt, zumindest ihr Fach-IQ. Das trifft insbesondere bei Autos zu.

Das wissen die Hersteller auch und nicht selten liefert man sich eine kleine Werbeschlacht mit dem Wettbewerb. In den Fachmagazinen finden sich immer wieder Anzeigen voller Sticheleien. Aber selten sind sie so gut, wie diese Reihe aus Südafrika.

Das Maß aller Dinge.

Preise und mehr.

Die etwas andere Danksagung.

Eine Klasse für sich …

Das letzte Wort hat übrigens der CEO von Bentley höchstpersönlich.

Ja, ja, wie sagte einst Konsul Weyer: „Neureiche fahren Rolls-Royce. Altes Geld fährt Bentley."

Eine Meinung

  1. Mein lieber Heiko,eine grossartige kleine Gallerie, die Du da ausgegraben hast. I’m very amused !my best regards Gregor … driving audi, right on my way to Bentley 😉

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.