Starring – der neue Videotrend

Seit Magibon, wie sich das starrende Mädchen nennt, unter dem Userrnamen „Mririan“  die digitale Videowelt unsicher macht, hat sich ein neuer Trend bei Youtube entwickelt: Staring. Das ist nichts anderes, als in die Kamera zu schauen und dennoch scheinen vielen Kommentatoren, die sich unter den mittlerweile massenhaft zur Verfügung stehenden Starr-Videos verewigen, die unterschiedlichsten Interpretationen einzufallen, die teilweise so abstrus sind, dass man sich fragen muss, ob manche Menschen nicht vielleicht zu viel Zeit haben.

Über das Mädchen, das diesen Trend ausgelöst hat, weiß man so gut wie nichts. Angeblich soll sie in Florida wohnen und 22 Jahre alt sein. Eine eigene kleine Website hat sie jedoch bei Yahoo Japan und der japanischen Sprache scheint sie ebenfalls mächtig zu sein, wie dieses Video zeigt, in dem sie nicht nur starrt, sondern auch ausnahmsweise mal redet.

[youtube LdNAS_tKCgI]

Mittlerweile hat das Staring auch Prominente erfasst. Die Webseite Ibeatyou.com hat eine Challenge ausgeschrieben, an der sogar Jessica Alba teilnimmt.

[youtube zmzcKXsllWs]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.