Starcraft 2: Anleitung zum Siegen

Starcraft 2 ist soeben auf den Markt gekommen und obwohl die Single-Player-Kampagne für Gamer keine übertriebene Hürde darstellt – schon gar nicht, wenn man ein Starcraft 2 Tutorial hat -, ist es vor allem der Mehrspieler-Modus, bei dem sich das Spiel voll entfalten kann. Beherzigt man die Tipps für Starcraft 2, wird es möglich, nicht nur mit roher Gewalt, beziehungsweise einer unerhörten Materialschlacht, sondern auch mit Strategien Starcraft 2 zu schaffen und die menschlichen Gegner zu besiegen.

Starcraft 2: So wirds gemacht!

1

Vertraut machen

Einer der wichtigsten Tipps für Starcraft 2 muss lauten: Die Maps kennenlernen und die Fähigkeiten entdecken. Mit ein paar Versuchen, die im Prinzip aus Scouting Parties bestehen, weiß man schnell, wo sich was befindet, wie man im Terrain manövriert und was man am Besten wann aufbaut.
2

Fähigkeiten und Möglichkeiten

Um das militärische Science-Fiction Real Time Strategy Game in seinem vollen Potential zu nutzen, sollte man genau wissen, welche Fähigkeiten wann und bei wem zur Verfügung stehen. Diese Möglichkeiten muss man dann einsetzen, um alles aus seinen Truppen heraus zu holen. Auch hierfür sollte man ein wenig Zeit und mehrere Anläufe einplanen – und sich nicht schnell frustrieren lassen.
3

Den Gegner kennen

Zu wissen, wie der Gegner tickt, zu welchen Schlägen er ausholen kann, lässt Strategien entstehen, die sich mehr auf die aktuellen Situationen beziehen als auf die eigenen Vorlieben. Da man im Single Player zunächst nur die Terraner spielen kann, muss man nach und nach auch die feindlichen Einheiten einschätzen können – spätestens im Multiplayer wird sich dies als nützlich erweisen. Dann fällt es leichter, den eigenen Aufbau der Einheiten den möglichen Angriffen anzupassen. Wer schon die Beta Keys für das Echtzeit Strategiespiel hatte, ist hier klar im Vorteil.
4

Aufbau

Einer der wesentlichen Aspekte bei Starcraft 2 ist der Aufbau von Einheiten und das richtige Nutzen von Ressourcen. Man fährt gut damit, nicht nur das Militär im Auge zu behalten, sondern auch Arbeiter aufzubauen. Des Weiteren darf man auch im Gefecht nicht die Heimatfront und die dortige Arbeit vergessen. Man sollte auch versuchen, immer in Betrieb zu sein und sich keine Pause gönnen, denn dem Gegner ist es egal, wie viele Ressourcen wofür noch benötigt werden oder welche Truppen sich wo befinden.
5

Spezialfähigkeiten

Die Völker, die sich die Entwickler von Starcraft ausgedacht haben (Terraner, Zerg und Protoss) besitzen eigene Spezialfähigkeiten, die man sich nutzbar machen kann. Dies sollte man auch gerne und oft tun, um zu wissen, wann sie sinnvoll sind, und um sich Vorteile in der Schlacht zu sichern.

Tipps und Hinweise

  • Hotkeys mit oft verwendeten Aktionen belegen
  • Benötigte Ressourcen für Einheiten und Gebäude merken und somit vorausplanen
  • Beobachtungstürme bauen, Scouts ausschicken
  • Walkthroughs oder Videos im Internet ansehen
  • Nötigenfalls ein illustriertes Strategiebuch kaufen
  • Weiterführende Links: http://eu.battle.net/sc2/de/
  • Weiterführende Links: http://eu.blizzard.com/de-de/
Schwierigkeitsgrad:  

 

Eine Meinung

  1. Super Anleitung. Hat mir sehr dabei geholfen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.