Sport nach der Grippeimpfung?

Die Frage nach Sport nach der Grippeimpfung stellt sich immer wieder und hierzu scheint jeder eine eigene Meinung zu haben. Nicht zuletzt auch aus persönlicher Erfahrung – viele Menschen fühlen sich nach einer Impfung schlapp und kränklich – wird eine verallgemeinerte Aussage getroffen, die so aber nicht unbedingt im Sinne der Gesundheit aller festgehalten werden kann. Zudem gesellt sich auch eine unzureichende Informationslage, wogegen eine Grippeimpfung eigentlich schützen soll, denn eine Erkältung oder ein Schnupfen ist noch lange keine Grippe.

Sport nach der Grippeimpfung für Freizeitsportler

Wer sich nach einer Impfung gegen Grippe erkältet, schiebt dies oftmals auf die Antikörper, die durch den Impfstoff injiziert werden. Doch diese beiden Dinge haben nichts miteinander gemein. Tatsächlich können sich manche nach der Spritze aber wirklich unwohl fühlen – der Körper arbeitet an dem Impfstoff. Gegen Sport nach der Grippeimpfung spricht in diesem Fall eigentlich nur das eigene Befinden.

Manche Ärzte raten daher, zwischen 24 Stunden und drei Tagen auf körperliche Anstrengung zu verzichten. Zumindest bei Hobbyathleten und Freizeitsportlern beschränkt sich dies dann auf die Belastung des Arms, in den die Impfung erfolgte. Bei Leistungssportlern sieht es allerdings auch nur unwesentlich anders aus: Beide Gruppen tun gut daran, ein bisschen weniger als gewohnt zu machen.

Ungefährliche Impfung auch bei Leistungssportlern

Wer professionellen Sport nach der Grippeimpfung betreiben möchte, muss etwas genauer auf seinen Körper hören. Auch wenn man nicht mit dem Training pausieren muss, sollte man es nicht übertreiben und die Grippeimpfung besser auch in die Phase verlegen, in der keine Wettkämpfe stattfinden. Sollte man Symptome bemerken, die an einen Infekt erinnern, ist es besser, keinen Sport zu treiben, bis sie sich wieder einstellen und dann weitere drei bis vier Tage warten.

2 Meinungen

  1. da gebe ich ihnen Recht mit dem Wasser am besten mit Kohlensäure,trinke ich auch nur wenn ich beim abnehmen bin.Gruß: M.L

  2. Hi, ich trinke generell viel Wasser. Ist damit eine schnelle Diät möglich? Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen.Wie oben schont geschrieben, trinke ich sehr viel Wasser, jedoch ab und an Mittags mal ein Glas Cola. Killt das meinen ganzen „Diät“ Plan?Viele Grüße

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.