Spielemesse Gamescom: Die heißesten Spiele-Neuerscheinungen


„Celebrate the Games“ – unter diesem Motto findet vom 5. bis 9. August wieder in Köln die Messes Gamescom statt. Publisher und Entwickler aus aller Welt stellen aktuelle Titel und natürlich die kommenden Neuerscheinungen für PC, PlayStation 4, Xbox One und die übrigen Konsolen vor. Welche neuen Spiele besonders spannend sind, verrät das Game-Radar.

„Fallout 4“ – Die Rückkehr der Postapokalypse

Das Rollenspiel geht in die vierte Runde – und verspricht ein echter Kracher zu werden. Erneut zieht der Spieler mit seinem treuen Hund als Begleiter durch eine postapokalyptische Ödnis, erkundet das von einem Atomschlag verwüstete Boston und die Umgebung, besteht Kämpfe und schraubt an seinen 50 Basiswaffen. Neu ist, dass der Spieler seinem vierbeinigen Begleiter Befehle erteilen kann – und Gebäude und Siedlungen erreichtet, die es vor Plünderern zu schützen gilt.

Kommt für PC, PlayStation 4 und Xbox One:
Geplanter Release. 10. November 2015

„Just Cause 3“ – Zerstören ist Programm

Die Agenten-Kampfmaschine Rico Rodriguez erlebt bald ihr drittes Abenteuer, und wieder heißt das: Erst ballern, sprengen und zerstören – und dann nicht fragen. Bei Kampf gegen einen fiesen Diktator stehen dem Helden zahlreichen Fluggeräte und Fahrzeuge zur Verfügung – und das Waffenarsenal ist beachtlich. „Just Cause 3“ steht für herrlich überzogene, krachende Action am Fließband, subtil sind andere Spiele.

Kommt für PC, PlayStation 4 und Xbox One.
Geplanter Release: Ende 2016

„Fifa 16“ – Jetzt kicken auch die Damen

„Same Procedure as every Year?“ – nicht ganz. Die diesjährige Fifa-Neuauflage lässt endlich auch die Damen an den virtuellen Ball, zwölf Frauen-Nationalmannschaften stehen zur Auswahl. Frischen Wind gibt’s auch bei den Sprecherkommentaren. Neuer Partner von Frank Buschmann wird Wolff-Christoph Fuss, er ersetzt den bisherigen Co-Kommentator Manni Breuckmann. Rund 220.000 Worte soll die neue Doppelspitze im Studio eingesprochen haben, das lässt auf Abwechslung bei den Sprüchen hoffen.

Kommt für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One.
Geplanter Release: 24. September 2015

„Doom“ – Die Legende kehrt zurück

Die Wiederbelebung des legendären Ego-Shooters „Doom“ – kaum ein Spiel wird wohl von den Fans so heiß ersehnt. Die Neuauflage kommt mit einem Modding-Add-on, mit dem sich eigene Maps und Spielmodi erstellen lassen. Bis man sich in die Actionorgie stürzen kann, ist aber noch ein bisschen mehr Geduld erforderlich. Das neue „Doom“ legt nicht vor Anfang 20216 los.

Kommt für PC, PlayStation 4 und Xbox One.
Geplanter Release: Frühjahr 2016

„Quantum Break“ – Zeit ist relativ

Der von Remedy exklusiv für die Xbox One produzierte Titel hat das Potenzial zum absoluten Knaller. Das Spiel ist ein Mix aus Actionkracher und TV-Serie, den Verlauf der Serie beeinflusst der Spieler dabei mit seinem Verhalten. Klingt verrückt? Ist es auch – genauso wie die Fähigkeit der Spielfigur, die Zeit anzuhalten und kurze Blicke in die Zukunft werfen zu können. Das Ergebnis ist ein interaktiver Shooter mit einem neuartigen Gameplay, der das verstaubte Genre kräftig aufwirbeln wird.

Exklusiv für Xbox One.
Geplanter Release: Frühling 2016


Bildquelle: Thinkstock, 173390496, iStock, siriwitp

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*