Spartipp: Gartenpumpe

Oftmals nutzt man dazu dann nicht die meist schon leeren Regenwassertonnen, sondern den Gartenschlauch. Es ist einfach bequemer. Wenn die Wasserrechnung dann kommt, hat man dann die Quittung.

Geldsparen mit Gartenpumpen

Hier kann die Investition in eine Gartenpumpe richtig kosteneffizient sein. Natürlich ein archaisches Exemplar, wie auf dem Foto zu sehen, sondern besser eine elektrische Pumpe, die nicht so viel Kraftaufwand erfordert. Eine solche Pumpe wird an Zisternen, eigene Brunnen oder anderen Sammelbecken angeschlossen und kann wie der normale Hausanschluss auch, mit einem Wasserschlauch verbunden und für viele andere Zwecke genutzt werden.

Die Funktionsweise ist ähnlich wie die der Teichpumpe. Die Pumpe saugt Wasser von einer Stelle an und pumpt sie mittels verschiedener Verfahren an den Zielort. Gleichzeitig wird das Wasser mithilfe von Filterkartuschen (Sieb, Kohlenstoff, Keramik etc.) gereinigt, damit man das Grund- oder Regenwasser gefahrlos benutzen kann; Auch Gerüche werden so neutralisiert. Es gibt viele unterschiedliche Modelle von Wasserpumpen für den Garten. Die größten Unterschiede ergeben sich im Wasserdruck und der Pumpmenge. Ein weiterer Unterschied ist der Betrieb über Strom oder mit einem Benzinmotor.

Dabei sollte man immer nach dem eigentlichen Nutzen der Pumpe gehen. Wird sie zum Beispiel für die Förderung von Brunnenwasser in das Haus benötigt, braucht man eine andere Pumpe als für Rasensprenger. Auch die Filterauswahl sollte von der Funktionsweise abhängen. Will man das Wasser nicht als Trinkwasser verwenden, dann braucht man in der Regel keine teuren Filter wie Aktivkohle.

Dennoch kann beispielsweise die Toilettenspülung so mit Regenwasser betrieben werden.

Hersteller von Gartenpumpen

Hersteller sind unter anderem Gardena, AL-KO, EINHELL und Metabo. Kleinere Gartenpumpen sind schon ab 40 Euro erhältlich. Je mehr Wasser sie transportieren sollen, desto teurer werden sie in der Regel auch. Zu den Kosten für die Pumpe kommen meist noch der Preis des Ansaug- und des Ausgabeschlauches.

Bei den Produktinformationen werden die Anwendungsbereiche und die Leistung der Gartenpumpe meist detailliert beschrieben, dennoch ist es sinnvoll vor dem Kauf Preise zu vergleichen und sich dem Zweck entsprechend beraten zu lassen.

Eine Meinung

  1. es stimmt leider verschwenden wir zuviel von unserem guten Trinkwasser obwohl es so einfach sein kann für den Geldbeutel und auch für die Umwelt!!!!!!!!!!!!!! Regentonne und eine gute Gartenpumpe und schon fließt das Wasser

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.