Spanngurte und Zurrgurte für ideale Ladungssicherung

Günstige Zurrgurte

Sie sind meist aus Polypropylen, haben eine geringe Reißfestigkeit und eine sehr geringe Kantenfestigkeit. Da die Verschlüsse nur aus Kunststoff oder billigem Spritzguss sind, können diese, die zu befestigende Fracht, nicht richtig Sichern. Sie dienen eigentlich nur zur behelfsmäßigen Befestigung.

Diese Zurrgurte sind ungeprüft und eignen sich weder in der industriellen Anwendung noch im Sport.

Geprüfte Spanngurte

Die hochwertigeren Spanngurte sind im Preis wesentlich intensiver. Dafür hält auch die Qualität, was sie verspricht. Sie bestehen immer aus Polyesterbandmaterial. Die Spanngurte werden vorgestreckt um die Dehnung während des Gebrauches zu verringern. Sie besitzen eine sehr hohe Reißfestigkeit und sind widerstandsfähiger gegen Verschmutzungen, da sie imprägniert werden.

Die Verschlüsse werden mit einer speziellen Sicherheitsnaht in die Spanngurte eingenäht. Somit wird gewährleistet, dass die Beschläge nicht einfach abreißen können. An dieser Stelle ist auch das Prüfmerkmal mit eingenäht.
Gute Spanngurte erkennt man auch an den Ratschen (Verschlüssen). Mit denen kann man bis zu 500daN erzeugen. Hochwertige Ratschen bestehen aus Edelstahl oder sind verzinkt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.