Sondermodell Porsche Cayman S Black Edition

Im Porsche Cayman S Black Edition schlägt ein 3,4-Liter-Sechszylinder-Boxerherz, dem eine Rosskur von zehn PS auf 330 PS bei 7.400/min zukam. Unverändert liegt ein maximales Drehmoment 370 Nm bei 4.750/min an. Der Sprint von 0 auf 100 km/h verkürzt sich damit um jeweils eine Zehntelsekunde auf 5,1 Sekunden mit Sechsgang-Schaltgetriebe und auf 5,0 Sekunden mit aufpreispflichtigem Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK). Die Launch Control des optionalen Sport Chrono Pakets verbessert die Zeit sogar auf 4,8 Sekunden. Die Spitzengeschwindigkeit des Cayman S Black Edition fällt um jeweils zwei Einheiten höher als die des Cayman S aus – 279 km/h mit Schaltgetriebe und 277 km/h mit PDK. Massig Grip stellen die schwarzen 19-Zoll-Felgen vom Boxster Spyder mit 235/35 ZR 19 Reifen auf der Vorderachse und 265/35 ZR 19 Pneus hinten bereit.

Porsche Cayman S Black Edition bietet Preisvorteil

Das Farbkonzept des Porsche Cayman S Black Edition kennt fast nur einen Ton: Schwarz tragen auch die Blenden von Schalttafel und Schalt- oder Wählhebel sowie die Zifferblätter im Kombiinstrument. Die Schwellercover mit dem Schriftzug „Black Edition“ sind aus Edelstahl gefertigt, den Handschuhfachdeckel ziert die Limitierungsplakette. Mit dem Sound Package Plus an Bord gehorchen die Infotainment-Systeme des erwartungsgemäß ausschließlich in schwarz erhältlichen Cayman S Black Edition dem Porsche Communication Management (PCM). Dazu zählen zum Beispiel auch das Navigationsmodul und die universelle Audioschnittstelle (AUX, USB, iPod). Eine Handy-Aufnahme ist vorbereitet. Insgesamt kommt der Cayman S Black Edition mit den Porsche-Ausstattungspaketen Komfort, Infotainment sowie Design und glänzt daher auch mit einem Preisvorteil.

Cayman-Sondermodell ab 67.807 Euro lieferbar

Das Porsche Sondermodell spricht mit seiner umfangreichen und extrem edlen Ausstattung auch sehr anspruchsvolle Kunden an. So gehören Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht und LED-Tagfahrlicht ebenso zur Serienausstattung wie automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel mit integriertem Regensensor. Fahrer und Beifahrer vom Coupe thronen auf schwarzen Teilledersitzen mit Porsche-Emblem auf den Kopfstützen, mit kühlem Kopf dank Klimaautomatik. Der Fahrer dirigiert den Porsche Cayman Black Edition via Sport-Design-Lenkrad, der Tempostat sorgt mit konstanter Geschwindigkeit für noch komfortablere und ökonomischere Fahrten.
Die Porsche Preise des Cayman S Black Edition starten mit länderspezifischer Ausstattung in Deutschland bei 67.807 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Eine Meinung

  1. Diese Black-Edition ist irgendwie ein wenig langweilig. Porsche sollte sich an die Rennsporttage in den 70ern erinnern. Mein Nachbar hatte mal einen froschgrünen Carrera. Der sah fantastisch aus!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.