Sind sie vergesslich? Möglicherweise mangelt es Ihnen an Gehirnproteinen vom Typ RIM1-alpha.

TEXAS – Wissenschaftler konnten an genveränderten Mäusen (Knockout-Maus) ) beobachten, dass ohne das Gehirnprotein RIM1 starke kognitive Defizite auftreten. Quelle: www.wissenschaft-online.de


 


Das menschliche Gehirn besteht aus über 100 Milliarden Nervenzellen, die miteinander vernetzt sind und durch Neurotransmitter kommunizieren. Nur eine perfekte Balance dieser Botenstoffe ermöglicht Prozesse wie Lernen, Gedächtnis, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. An den präsynaptischen  Nervenenden ist das Protein RIM1-alpha – bei den Mäusen – maßgeblich an der Abgabe der Neurotransmitter beteiligt.


 


Der Verdacht liegt daher nahe, dass auch beim Menschen ähnliche Zusammenhänge bestehen wie bei den Nagern. Gehirnfunktionsstörungen wie Schizophrenie und Alzheimer weisen vergleichbare Muster auf. Ob ein fehlendes Protein diese Erkrankungen auslöst, muss aber noch untersucht werden.


 


Wenn Sie sich an den Inhalt dieser kurzen Meldung bereits jetzt nicht mehr erinnern können, war mein Text nicht zu langweilig, sondern Ihnen fehlt bloß etwas RIM1-alpha. Vielleicht wollen Sie den Mangel ja beheben, dann drücken sie jeden Morgen eine genetisch gesunde Maus durch die Saftpresse, aber bis Morgen haben Sie das doch wieder vergessen oder?


 Die Chefarztfrau

2 Meinungen

  1. Liebe Karin,herzlichen Dank für den Mut, den Du aufbringst, diesen BLOG führen zu wollen. Meinen persönlichen Respekt und viel Erfolg!Roland

  2. Hallo,ich finde das gut, dass es Menschen gibt, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Und gerade im Internet bietet es unglaubliche Chancen, die Informationen zu verbreiten.Ich habe Euch auch meiner Linkliste hinzugefügt (Kategorie Portale & Communites / Blogs). Viel Erfolg.Gruß,Matthias

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.