Sexy und elegant schwanger: Die Promis machen es vor

Umstandsmode hängt noch heute der Ruf an, bieder und trist zu sein. Dabei zeigen Promis von Herzogin Kate bis hin zu Franzi van Almsick, dass sich modebewusste Frauen auch mit dickem Bauch nicht in hässliche Sack-Outfits hüllen müssen. Lassen Sie sich von den Styles der Promis inspirieren und setzen Sie Ihren Schwangerschaftsbauch gekonnt in Szene.

Behalten Sie Ihren Stil bei

Es ist noch gar nicht so lange her, da mussten sich schwangere Frauen entscheiden, ob sie sich lieber in einen Leinensack oder in rosa Schleifenkleidchen hüllen wollten. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Wie Sie sich elegant kleiden können, ohne dabei auf einen weiblichen Schnitt verzichten zu müssen, zeigt beispielsweise Schauspielerin Jenna Dewan-Tatum mit ihrem schwarzen Spitzenkleid. Einen ganz anderen Stil trägt Sängerin Fergie von der Hip Hop-Band Black Eyed Peas: Die Musikerin setzt auf schrille Kleider deren Strahlkraft sich kaum von ihren normalen Outfits unterscheidet. Damit beweist sie einmal mehr, dass es möglich ist auch während der Schwangerschaft seinen Stil beizubehalten.

Es geht auch anders…

Doch es geht auch anders. Als abschreckendes Beispiel geistert derzeit Kim Kardashian durch die Gazetten. Mit ihren ungewohnten Rundungen weiß die Schauspielerin offenbar nicht recht umzugehen, wie die fragwürdigen Outfits beweisen, in denen die junge Frau aussieht wie eine Presswurst. Insbesondere im Vergleich zu den schwangeren und dennoch stilsicheren Royals Herzogin Kate oder Kronprinzessin Victoria von Schweden macht die Freundin von Kanye West eine mehr als schlechte Figur. Dabei gibt es doch heute so viel Auswahl. Schöne Umstandsmode, wie zum Beispiel die von Mamarella, steht doch auch Frau Kardashian offen.

Mode für jeden Geschmack

Bleiben Sie Ihrem Stil treu und lassen sich nicht von Ihrem Babybauch das Outfit diktieren. Egal, ob Sie es elegant oder leger mögen, finden Sie in vielen aktuellen Kollektionen eine große Auswahl an Looks für jeden Geschmack. Und das Beste: Auch Designer, die in der Vergangenheit das Thema Umstandsmode nicht einmal mit der Kneifzange angefasst hätten, haben diese Nische heute für sich entdeckt.

Bild: Markus W. Lambrecht (Fotolia)

Eine Meinung

  1. .. natürlich kann man chic und schwanger sein. Das sollte heutzutage doch kein Problem darstellen 😀

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.