Scoubidou Bänder flechten: Anleitung und Techniken zum Knüpfen

Der Erfolg der Bänder lässt sich mit der einfachen Knottechnik erklären denn mit einigen, wenigen Schritten hat man das Anfertigen gelernt.

Scoubidou Bänder sind überall erhältlich

Was man braucht, um diese süßen Accessoires zu knüpfen sind lediglich mindestens zwei dünne Plastikschnüre. Welche man dafür nimmt und woher man sie hat, ist dabei völlig egal, so dass zur Not wohl auch die Wäscheleine herhalten kann. Profis nehmen dennoch die Scoubidou Bänder aus dem Handel.

Dann braucht man einen Stift oder etwas ähnlich Rundes und los geht es.

Scoubidou Bänder: Was wird benötigt?

  • 2 Scoubidou Bänder
  • 1 Stift

 

Scoubidou Bändchen: So wirds gemacht!

1
Man knotet die erste Schnur relativ locker um den Stift, so dass sich die beiden Schnurenden in gleicher Länge gegenüber liegen.

2
Dann zieht man die zweite Schnur so unter den Knoten, dass die erste und die zweite Schnur überkreuzt liegen.

3
Jetzt fängt man mit einem Schnurende an und legt es über den Knoten. Reihum legt man das nächste Schnurende darüber, bis alle Schnurenden einmal im Kreis gelegt wurden. Dabei sollte man versuchen, die Schnüre so locker wie möglich zu lassen, so dass große Schlaufen entstehen.

4
Schritte 3 und 4 wiederholen

5
Jetzt nimmt man alle Enden in beide Hände und zieht sich vorsichtig zusammen. Man müsste nun aus dem entstandenen Knoten ein Schachbrettmuster (wenn es zwei verschiedenfarbige Schnüre waren) erkennen können.

6
Die überstehenden Schnüre werden abgeschnitten und das Ende wird leicht mit einem Feuerzeug angeschmolzen, so dass die Knoten nicht aufgehen (Kinder sollten das den Erwachsenen überlassen).

Tipps und Hinweise

  • Bei der Bastelei mit Kindern sollte man bei den handelsüblichen Plastikbändern darauf achten, dass sie nicht in den Mund genommen werden und dass sie nach dem Herausnehmen aus der Verpackung etwas gelüftet werden.
  • Die Bänder lassen sich übrigens auch zu witzigen Tieren zusammenflechten.
Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.