Schwangerschaftsstreifen vorbeugen, Creme und Behandlungen

Schwangerschaftsstreifen vorgehen

Wie entstehen Schwangerschaftsstreifen und was kann man vorbeugend dagegen tun?

Zwischen 75% und 90% aller Frauen bekommen diese während einer Schwangerschaft. Selbst die teuersten Behandlungen und Cremes können manchmal nichts dagegen tun. Dehnungsstreifen können aber auch schon während der Pubertät auftreten wenn man zu schnell Wächst. Sollten erste Anzeichen von Schwangerschaftsstreifen zu sehen sein ist es wichtig diese bereits vorbeugend Cremen und zu Massieren.

Welche Cremes oder Behandlungen gegen Schwangerschaftsstreifen gibt es

Die billigste Behandlung ist es mit Olivenöl zu Cremen und zu Kneippen.
Wechselwarme Duschen und Massagen mit milden Ölen wie Oliven- Jojoba- oder Traubenkernöl unterstützen die Elastizität von Haut und Bindegewebe.

Viel Trinken eine gute ausgewogene Ernährung und eine nicht allzu große Zunahme in der Schwangerschaft helfen auch Dehnungsstreifen vorzubeugen. Werfen Sie nicht ihr Geld für teure Behandlungen und Cremes zum Fenster hinaus nur weil ein Hersteller behauptet er hätte ein Wundermittel gefunden mit dem man Schwangerschaftsstreifen vorbeugen ja sogar Verschwinden lassen könne.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.