Schon gebacken? Weihnachtsplätzchen-Rezepte

Rührschüssel mit Backzutaten auf einem Tisch

Vanillekipferl, Zimtsterne und Co. sind zwar lecker, für das Verschenken aber weniger geeignet, denn da darf es gerne etwas ausgefallener sein. Daher präsentieren wir Ihnen heute leckere Rezepte für Heidesand-Florentiner und Knusper-Kringel. Sie sind ein ideales Geschenk für den bevorstehenden Nikolausi!


In der Weihnachtsbäckerei… heute möchten wir Ihnen unsere Lieblingsplätzchen vorstellen. Mit kleinem Aufwand haben Sie mit ihnen ein ideales Geschenk für Nikolaus oder Weihnachten. Besonders schön sind Sie in einer weihnachtlichen Dose oder einem kleinen Cellophantütchen, das mit buntem Geschenkband zugebunden wird.

Heidesand-Florentiner

Sie benötigen:

200 g weiche Butter
1 Eigelb (Größe M
165 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
355 g Mehl

50 g Pistazien
50 g getrocknete Cranberrys
50 g Honig
125 ml Schlagsahne
15 g Kokosfett
150 g Zartbitter-Kuvertüre
100 g Haselnussblättchen

So geht‘s:

1. Schlagen Sie im ersten Schritt 175 g Butter, das Eigelb sowie 125 g Puderzucker und Vanillin-Zucker schaumig.
2. Im Anschluss geben Sie 350 g Mehl und 2 Esslöffel kaltes Wasser hinzu. Sollte der Teig nicht glatt genug sein, sollte er anschließend noch mit den Händen bearbeitet werden.
3. Formen Sie aus dem Teig zwei Rollen (ca. 25 Zentimeter lang), die über Nacht im Kühlschrank ruhen sollten. Frischhaltefolie eignet sich zur Frischhaltung des Teiges!
4. Hacken Sie nun die Pistazien und Cranberrys.
5. Kochen Sie 25 g Butter, 125 ml Sahne, 40 g Puderzucker und Honig zusammen auf. Geben Sie die Haselnussblättchen, die gehackten Pistazien und Cranberrys dazu und lassen Sie alles für zwei Minuten aufkochen. Anschließend rühren Sie einen Esslöffel Mehl hinzu und lassen die Masse für etwa 15 Minuten ruhen.
6. Schneiden Sie die vom Vortag gekühlten Rollen in etwa ein Zentimeter breite Scheiben und legen Sie diese auf ein Backblech
7. Geben Sie die Nussmasse darauf und backen Sie die Florentiner bei 175 °C Umluft für etwa acht Minuten.
8. Die Kuvertüre schmelzen Sie zusammen mit dem Kokosfett und tauchen die Florentiner darein.
9. Abkühlen lassen und fertig!

Knusper-Kringel

Sie benötigen:

250 g Mehl
80 g Crème Fraîche
250 g kalte Butter
150 g Puderzucker
8 EL Likör 43
Hagelzucker und Zuckerperlen zum Bestreuen

So geht´s:

1. Geben Sie das Mehl, die Crème Fraîche und Butterflöckchen in eine Rührschüssel und verkneten Sie alles mit kalten Händen zu einem glatten Teig.
2. Rollen Sie den Teig auf einer mit etwas Mehl bestäubten Arbeitsfläche aus. Der Teig sollte noch etwa einen halben Zentimeter dick sein.
3. Stechen Sie den Teig nun mit einem Kringel-Ausstecher aus.
4. Legen Sie die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und Backen Sie alle Kringel bei 150 °C Umluft für etwa 15 Minuten.
5. Den Puderzucker verrühren Sie mit dem Likör zu einem glatten Guss, den sie anschließend auf die fertig gebackenen Kringel streichen.
6. Den Hagelzucker und die Zuckerperlen darauf streuen und fertig!

Foto: Fotolia, 22812891, U. Hardberck

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.