Schmerztherapie – Schmerztherapeuten können helfen

Kurzfristig auftretender und vorübergehender Schmerz ist in der Regel medikamentös gut und schnell behandelbar doch ganz anders sieht es bei chronischen Schmerzpatienten aus. Wenn man also von Schmerztherapie spricht, müssen wir den akuten Schmerz vom chronischen Schmerz unterscheiden.

Schmerztherapie bei chronischen Schmerzen

So wichtig und auch beruhigend für Arzt und Patient es ist, die Ursache chronischer Schmerzen zu identifizieren, so steht doch zunächst einmal der Schmerz und dessen Minderung oder gar Beseitigung im Vordergrund des Geschehens. Der Schmerztherapeut muss gemeinsam mit seinem Patienten ein Behandlungskonzept erarbeiten. Das Konzept beinhaltete sowohl ein vom Arzt initiiertes, medikamentöses Behandlungsschemata als auch Anteile aus der Physiotherapie, ggfs. Akkupunktur, Rückenschule und aus dem Bereich Entspannungstechniken. Hierzu zählen unter anderem Autogenes Training, Muskelrelaxation und auch Yoga.

postoperative Schmerztherapie gehört in die Hand eines Spezialisten

Die meisten chronischen Schmerzpatienten werden nach wie vor von ihrem Hausarzt behandelt. Doch mittlerweile gibt es eine Reihe an zugelassenen Schmerztherapeuten. Diese coachen ein individuelles Therapiekonzept auf Basis der neuesten Erkenntnisse.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.