Schlafen: Links liegen ist besser

Der eine schläft am liebsten auf dem Rücken, weniger auf dem Bauch und die meisten von uns liegen beim Schlafen am liebsten auf der Seite aber welche Seite bevorzugen Sie? Und warum ist links die bessere? Wir klären auf…

Es gibt drei Gründe dafür in Zukunft häufiger auf der linken Körperseite zu schlafen. Und das sind sie…

1. Verdauungsfördernd

Das schlafen auf der linken Körperseite fördert die Verdauung. Weil sich der Magen und die Bauchspeicheldrüse auf unserer linken Körperseite befinden, werden die Verdauungssäfte automatisch in die richtige Richtung gelenkt, wenn wir auch auf dieser Seite liegen. Zudem stimuliert der Druck von unten den Prozess und beschleunigt ihn…

2. Weniger Sodbrennen

Eine Folge der besser laufenden Verdauungssäfte durch das Schlafen auf der linken Seite ist der, dass wir weniger Sodbrennen haben…

3. Entlastung für das Herz

Links schlafen entlastet unser Herz! Durch die nach links gebogene Halsschlagader müsste das Blut bei Rechtsschläfern dann gegen die Schwerkraft gepunktet werden. Das ist für das Herz anstrengend. Deshalb haben Sie einen deutlich niedrigeren Ruhepuls beim Schlafen auf der linken Seite…

Wer bislang also eher ein routinierter Rechtsschläfer ist, sollte sich in Zukunft ruhig mal umlegen!

Foto: Thinkstockphotos, 477246701, iStock, stokkete

Eine Meinung

  1. Rückenschmerzen können auch ein Grund für schlechten Schlaf sein! Also ich hatte auch Monate lang keinen Schlaf bekommen bis ein Orthopäde in Köln mir mal gesagt hat, dass mein Hals durch das Kissen so überstreckt wird und ich auch im Schlaf dadurch gestresst bin. Einleuchtend oder? Deshalb zusätzlich zum Matratzenkauf auch mal zum Arzt und eine Empfehlung einholen. https://www.orthopaedie360grad.de/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.