Runter mit den Dingern!

Das Kopftuch sei ein „Symbol der Frauenunterdrückung“, sagte Ekin Deligöz von den Grünen der „Bild am Sonntag“. Wer von Frauen verlange, ein Kopftuch zu tragen, mache sie „zu einem Sexualobjekt, das sich verhüllen muss“.

Die SPD-Abgeordnete Lale Akgün betonte, es sei „keine Sünde, ohne Kopftuch auf die Straße zu gehen“. Im Zuge der Gleichberechtigung lehne sie es ab, „dass der türkische Mann im modischen Anzug auf die Straße geht – und seine Frau neben ihm muss einen unscheinbaren, bodenlangen Mantel und ein Kopftuch tragen“.

Beide Politikerinnen bekennen sich zum Islam. Die deutsch-türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates, die an der der Islamkonferenz der Bundesregierung teilnimmt, unterstrich, das Tragen von Kopftüchern verhindere das Aufeinanderzugehen der Kulturen und werde als politisches Instrument missbraucht. Sie rief muslimische Frauen in Deutschland auf: „Legt dieses kleine Stück Stoff doch einfach ab, wenn es sich tatsächlich nur um ein kleines Stück Stoff handelt, wie viele behaupten!“

Hinzuzufügen ist, dass auch Männer durch kopftuchtragende Musliminnen diskriminiert werden – wer hätte das gedacht, aber es ist so. Wird doch von kopftuchtragenden Muslimas immer wieder argumentiert, gerade die Männer müssten vor dem Anblick der Frauen und vor der sexuellen Verlockung geschützt werden. Und dabei gehe ja gerade um die Würde der Frau, die sich den Blicken (dieser Bestien) entziehen müsse. Männer würden sozusagen durch das Kopftuch vor sich selbst geschützt – und man müsste eigentlich ergänzen: vor dem unberechenbaren Tier, das durch den Anblick von entblößtem Frauenhaar völlig außer Kontrolle gerät.

Was für ein Frauenbild, was für ein Männerbild, was für ein Verständnis von der „Chaosmacht Sexualität“, was für ein Zwanghaftes Bedürfnis nach Kontrolle steckt dahinter!

Hoffentlich lassen sich die mutigen Abgeordnetinnen nicht einschüchtern – auch im Interesse der Männer.

9 Meinungen

  1. freut mich, mal einen sowohl inhaltlich als auch formal gelungenen Beitrag lesen zu dürfen…

  2. Ich schließe mich gerne CAFF an..Die Diskussion geht noch weiter, weiter, weiter……………………………………………………………………………………………………………………………………………und wir werden nicht aufhören!.αιλ

  3. ich schliese mich ebenfalls an, mache jedoch ein Zugeständnis:Da unsere muslimischen Mitbürger gerne in diesem Zusammenhang auf die Ordensschwestern verweisen:Aso gut liebe Muslimas, dann aber bitteschön einen Orden gründen und ehe- und kinderlos leben.

  4. Dann schließe ich mich Realist an und sage:Und die Ordensschwestern sollen ihre Tracht ablegen und Mönche die Kutten. Sie sollen ihr Abgrenzung zum demokratischen Gemeinwesen und ihre der freiheitlich-demokratischen Auffassung von Sexualität feindlich gegenüberstehende Haltung nicht so demonstrieren!Ähnliches gilt für etliche antiquierten Riten und Robenträger, Richter zum Beispiel. Die Robe ist ein undemokratisches Relikt obrigkeitsstaatlichen Denkens….

  5. speed dating nürnberg

    Das mit dem Bett – das stimmt so nicht. Hier in Nürnberg sind schon mehrere Paare zusammengezogen, die sich beim speed dating (das wir als Speed Talk seit 3 Jahren machen) kennengelernt haben.grüße

  6. Mit Glück kann sowas auch zu einer längeren Verbindung führen, warum nicht? Wobei ich aber auch glaube, das dass Nahziel erstmal das Bett ist…zumindest für die Herren der Schöpfung. Aber warum sollte man nicht auch jemand treffen den Man(n) evtl. auch über das körperliche hinaus attraktiv findet? Zumindest ist Auswahl vor Ort! ;)Viel Spaß noch beim Daten!

  7. Bei dem Speeddating funktioniert die Partnersuche genau so wie sonst auch. Mann setzt sich zu Frau und Frau entscheidet auf ein wiedersehen. Ich hatte den Eindruck das es sich hier wieder mal um eine neuauflage von Prinzessin sucht Prinzen handelt. Diesmal zwar in Real aber das ändert eigentlich nichts.Empfehlen kann man diese Speeddatings in der Alterstufe von 30 – 40. Da suchen die Frauen wirklich! Meistens herrscht hier sogar noch ein Frauenüberschuss. Dennoch halte ich 7 Minuten für zu Kurz für ein ordentliches Kennenlernen. Und mehr als zu oft hat man für eine zweite Runde nicht die Chance. Leider!Mittlerweile gibt es auch ein Online Speeddating. Mal sehen was davon wird. ich werde es auf jedenfall mal testen:-)

  8. Ich spiels heute noch mitm Kumpel aufm Amiga CD32 – einfach nur geil! 😀

  9. ja, echt genial das game! „lotus 2“ war mit am besten!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.