Pyronale 2008

Am kommenden Wochenende werden wieder sechs verschiedene Teams versuchen, die Zuschauer mit ihren Kompositionen am Berliner Abendhimmel zu verzaubern. Der strahlende Sieger der Pyronale aus dem vergangenen Jahr, das Team aus Schweden, ist diesmal nicht am Start, jedoch werden andere Mannschaften würdige Vertreter sein.

In diesem Jahr werden
    *  Foti (Australien)
    * Light Pyro Team (Slowakei)
    * Bright Star Fireworks (Dänemark)
    * Apogée Fireworks (Kanada)
    * Dance of Fire (Ukraine)
    * Bugano AG (Schweiz)

um die Gunst des Berliner Publikums wetteifern. Im vergangenen Jahr waren selbst bei kühlem Wetter unglaubliche 60.000 Zuschauer bei der Pyronale und feierten die jeweiligen Teams.

Eine Jury der Pyronale, die sich natürlich aus Experten sowie einigen Prominenten zusammensetzt, kürt den Sieger, der die Komponenten Originalität, Zusammenspiel von Musik und metaphorischem Licht sowie Gesamteindruck am besten verbunden hat. Die Sieger werden dann mit Pokalen kreiert von Jette Joop am Ende des Wettkampfes geehrt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.