Prepaidkarten fürs Handy

Doch sind Prepaidkarten eine gute Alternative zu den Mobilfunkverträgen?

Prepaidkarten Vergleich

Prepaidkarten sind frei von jeglichen Vertragsbindungen. Es entstehen keine monatlichen Grundgebühren oder Laufzeitverträge.
Auch oder deshalb ist es jederzeit möglich, die vorhandene Prepaidkarte gegen eine Neue auszutauschen.
Die Tarife der Prepaidkarten können sich neben den Tarifen der Handyverträge sehen lassen. Meist kann man mit Ihnen Kosten sparen, Haupt- und Nebenzeiten fallen weg.

Als Nachteil kann das Aufladen der Prepaidkarte selbst genommen werden. Eine regelmäßige Überprüfung des Guthabens ist angebracht, wenn man nicht plötzlich vor einer leeren Karte stehen will. Früher gab es die Aufladekarten nicht überall. Heute kann man diese bequem über das Internet, oder im Handel kaufen. Sei es an Tankstellen, Discountern oder am Kiosk, in einigen Städten sogar an Zigarettenautomaten.

Hanndyprepaidkarten aufladen

Zudem erhält man bei dem Kauf einer Prepaidkarte kein 0 € Handy, wie es bei einem Mobilfunkvertrag der Fall ist. Jedoch gibt es schon einige Anbieter, die preislich die Anschaffungskosten eines Handys zu der Karte unterstützen, indem Rabatte gegeben werden oder Sonderaktionen laufen. Man erhält ein Handy nicht so günstig wie beim Abschluss eines Vertrages, man ist aber auch nicht an Solchen gebunden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.