Pilates Workout und Fitnessübungen

Pilates in der Geschichte

Joseph Hubert Pilates litt bereits in seiner Kindheit sehr stark unter gesundheitlichen Problematiken wie Asthma und rheumatischem Fieber und richtete seinen Lebensstil daher bereits früh auf sportliche Betätigung aus.

Neben seiner Tätigkeit als professioneller Boxer, Taucher und Bodybuilder verdiente er sein Geld unter Anderem auch als Zirkusartist und als Selbstverteidigungslehrer an unterschiedlichen deutschen und amerikanischen Polizeischulen. Nach dem Studium diverser fernöstlicher Methoden wie Yoga und Meditationstechniken entwickelte er ein ausgeklügeltes Trainingsprogramm zur Kräftigung der Muskulatur.

Pilates erfreut sich bis heute größter Beliebtheit und wird von Krankenkassen und Ärzten zur Steigerung des körperlichen Wohlbefindens und sogar bedingt zur Rehabilitation nach Unfällen empfohlen.

So funktioniert Pilates Workout

Zur effektiven Ausführung vom Pilates Workout wird zur Vermeidung von Haltungsfehlern dringend empfohlen, sich stets von einem mit der Methode vertrauten Personal-Trainer einweisen und betreuen zu lassen. Die Grundpfeiler des Prinzips sind fließende Fitnessübungen verbunden mit einer bewussten Atmung, innerer Konzentration, Entspannung, Zentrierung der Körpermitte und einer sicheren Kontrolle der Bewegungsabläufe.

Es stehen etwa 500 verschiedene Übungen zur Verfügung, welche die Gestaltung eines effektiven Trainingsplans (ausgewogen zwischen Dehnübungen und Muskelaufbauübungen) ermöglichen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.