Phazzeron – Game One Trailer sorgt für Aufregung

Wieder andere Twitteraner fragen: „What the f*** is Phazzeron?” Die Antworten sind eher spärlich. Es soll sich um ein Shooter-Spiel aus den 70-ern handeln, bei dem verpixelte kleinen Männchen im Weltraum umherschwirrten. Ein Tweed besagt sogar, dass es weltweit nur noch 17 funktionierende Exemplare des Spiels gibt.

Phazzeron Trailer

Begonnen hatte der Hype vor wenigen Tagen mit einem Phazzeron Trailer, der in der aktuellen Game One Sendung (Folge 104) auf MTV ausgestrahlt wurde. Er endet mit der Ankündigung: „Phazzeron. Coming soon!“ und hypt das Spiel als bestes seiner Art und der Zeit um Längen voraus. So überzeugend der Trailer auch ist, es riecht ein wenig nach einem Fake. Simon und Budi, die Moderatoren der Sendung (die im Übrigen von MTV grad heruntergewirtschaftet wird), sind ja nicht gerade Kinder von Traurigkeit und so ein waschechter Twitter-Hype ist natürlich willkommende Propaganda für die allgemein unterschätzte Sendung.

Phazzeron Neuauflage oder Fake?

Ob es nun eine Phazzeron Neuauflage gibt oder alles nur ein Fake ist bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass Phazzeron mich schon jetzt unterhalten hat, denn mein Alltag braucht Mythen. Und dies ist ein Gerücht nach meinem Geschmack.

12 Meinungen

  1. Die heidnische Göttin Ostara und das mit ihr in Zusammenhang stehende, heute als christlich geltende Osterfest sind ein gutes Beispiel für das Fortbestehen von Namen und Gebräuchen aus vorchristlicher Zeit. Es zeigt, dass unsere Kultur nicht erst mit dem Christentum begann.

  2. Ja, in einer Gesellschaft, wo die sogenannten „christlichen Werte“ so hoch gelobt und verteidigt werden, finde ich es wichtig sich bewusst zu machen, dass es auch in vorchristlicher Zeit Kultur und eben diese Werte gab und nicht erst das Christentum die Moral eingeführt hat.

  3. mhh wie wärs mit simon und budi fragen auf gameone.de ^^

  4. was Phazzeron is, weiß ich auch nicht, aber falls es das spiel gegeben haben sollte, wird es kein neuauflage geben, weil die comind soon sachen sind immer nur fake zb. gibt es bei den coming soon sachen wie Melon in the dark(alone in the dark verarsche) dann noch asassins beat( von asassins creed) , METTroid Prime(Metroid Prime) usw.

  5. Graues Haar kann sexy sein. Es gibt die Würze der Reife dazu. Der Rest soll fit sein.

  6. Danke für dieses wichtige Thema… Viele Menschen (egal ob männlich oder weiblich) ab einem bestimmten Alter glauben, nicht mehr auf Haarpflege achten zu müssen. Dabei können graue Haare tatsächlich sexy machen. Haarpflege und Friseurbesuche sind auf jeden Fall keine Frage des Alters….

  7. Hallo…… seid ihr den von allen guten Geistern verlassen………….wieso um Himmelsherrgottwillen soll eine Frau mit 50 keine langen haare mehr tragen, dass hat doch ganz alleine etwas mit der Haarqualität und der quantität zu tun. Und ev. noch etwas mit der Geldbörse ( Haareschneiden lassen kann sich nicht mehr jeder leisten) und sowieso wer schöne Haare hat kann sie lang tragen. langes Haar wen zu dünn und zu fein und zu wenig , sieht bei niemandem schick aus, egal wie alt derjenige ist.
    Zudem habe und hatten schon in der grauen Vorzeit die Ladys langes Haar bis ins Grab.
    wie soll eine Dame eine Hochsteckfrisur machen können mit kurzem Haar?
    ( die über 50 jährigen schneiden sich die Haare wegen der Wechseljahre, hitzewahlungen, falls Frau die hat, das ist der Grund )
    ist doch wurscht, was für eine Frisur jemand hat in welchem alter auch immer, sioch selbst gefallen sollted man.
    lg N.

  8. Aber Hallo, mich würde mal das Alter des Journalisten bzw. Verfassers interessieren.
    Ich finde die Empfehlungen für Frisuren doch sehr diktatorisch und wenig hilfreich.
    Viele Frauen über 50 sehen gerade wegen ihrer „Einheitsfrisur“ furchtbar aus.
    Die Haarqualität ändert sich während des Lebens – aber ganz individuell.
    Auch junge Frauen haben Haarqualitäten, die für langes Haar nicht geeignet sind.
    Gerade Kurzhaarschnitte sehen nur dann klasse aus, wenn man viel „Wolle“ auf dem Kopf hat.
    Entscheidend für eine Frisur sollte IMMER der Typ sein.
    Egal wie alt man/frau ist.
    Das gilt für die Farbe und den Schnitt.
    Mit zunehmendem Alter ist die gepflegte Erscheinung aber immer wichtiger.
    Used-Looks und dergleichen sind dann in der Regel nicht mehr elegant bzw. machen alt.
    Also im Zweifel lieber einmal mehr die Haare schneiden lassen, Nachwuchs färben oder Haare keck mit einer eleganten Klemme drapieren.
    Graue Haare sehen in der Tat bei Frauen nicht vorteilhaft und lassen einen spontan um rund 10 bis 20 Jahre optisch altern.
    Wer nicht sicher ist, probiert in einem Perückenladen mal verschiedene Farben und Schnitte aus.
    Um Enttäuschungen nach dem Friseurbesuch zu vermeiden, muss man nur bedenken, dass die eigenen Haare meist nicht die Fülle der Perücke besitzen.
    Ich habe übrigens schulterlange Haare, trage zum Sport einen Pferdeschwanz und lasse Aschblond colorieren. Mit 60 Jahren!

  9. ach du liebe zeit, in welchem jahrhundert leben sie denn?

  10. Hallo, also warum sollen nur jüngere Frauen lange Haare tragen dürfen?
    Es kommt doch immer auf den Typ an und wie die Haare beschaffen sind. Ich finde es schön, wenn ältere Leute ihre haare locker zusammengesteckt tragen, dass sieht doch viel weicher und fraulicher aus als dieser maskuline Einheitsschnitt den die meisten Frauen heute tragen.

    Frohe Pfingsten,muss gleich meine halblangen Haare blond nachfärben 🙂
    Heidi 60 Jahre

  11. Heidi, genau so ist es. Mit 60 können wir doch tragen was wir wollen. Ich empfehle das Buch: Wenn ich einst alt bin trage ich mohnrot. Ich selbst trage jetzt erst die Haare sehr, sehr kurz, fransig geschnitten und es sieht jung und pfiffig aus! Jawohl und pinkfarbener Lippenstift muss sein, pinkfarbener Schal und Schuhe, Rest schwarz. Und schon wird man wieder angeschaut. (….. und was die Leute denken, ist mir so was von egal, ha, ha…)

  12. was soll denn der Blödsinn?Die Frisur sollte zum Typ passen und nicht zum Alter.Über solche „Vorträge“ kann ich mich in meinem Alter (56) nur noch aufregen.Hatte eigentlich ne Seite gesucht um mich mit anderen auszutauschen. Aber nach dem Beitrag hab ich dazu keine Lust mehr.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.