Perspektiven einer Welt

So kann man sich zum Beispiel die Welt anzeigen lassen, wenn es statt um Quadratkilometer, um den Ex- bzw. Import von Spielzeugen
gehen würde. Da gäbe es dann zwei große Kleckse – die USA und China, letzterer
als Exporteur, Ersterer als Importeur.
 
Mittlerweile gibt es 100 Karten, die die Welt nicht an Hand
von Flächenangaben, sondern auf Grund von wirtschaftlichen Daten, der
Bevölkerung oder anderen Merkmalen darstellen. Alles in allem äußerst
interessant und informativ – die Welt mal aus einer anderen Perspektive.

Gefunden via beissholz

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.