Pentre Ifan – Das Stonehenge von Wales

Pentre Ifan stammt, wie fast alle megalithischen Bauten aus der Jungsteinzeit. Es handelt sich dabei um ein Portalgrab, das vielleicht sogar in Benutzung war. Portalgräber dienten in der Jungsteinzeit als eine Art gemeinschaftliche Grabstätte.

Pentre Ifan – beeindruckendes Portalgrab

Das wirklich faszinierende ist im Falle des Pentre Ifan der riesige Deckstein, der von insgesamt drei aufrecht arrangierten Trägersteinen gestützt wird und eine Läge von 5 Meter hat. Das Gewicht beläuft sich wahrscheinlich auf über 16 Tonnen. Der Originalzustand des Grabes ist heute nicht mehr zu sehen, weil es wohl ursprünglich noch durch einen Steinwall im hinteren Bereich gestützt war. Forscher haben das Pentre Ifan bereits mehrere Male untersucht und stellten dabei fest, dass das Grab in seiner Ursprungsform aus einer fast 40 Meter langen Grube bestand, die in den Hang gebaut wurde und von Steinen verschlossen war.

Anfahrt zum Pentre Ifan

Das Pentre Ifan befindet sich in Süd-Wales, im Pembrokeshire Coast National Park. Der nächst größere Ort ist Newport. Von hier gelangt man mit dem Auto in kürzester Zeit zum Pentre Ifan. Man nimmt einfach die AQ487 in Richtung Osten und folgt ihr bis die Ausschilderungen erscheinen, die direkt in Richtung Pentre Ifan führen, das sich etwas südlich von der Hauptstraße befindet. Hier kann man übrigens auch wunderbar Wandern.

Eine Meinung

  1. ein guter artikell hat mir sehr für die schule gehollfen vielen dank

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.