Passende Sportbekleidung für jede Aktivität: Gut aussehen und mehr erreichen

Wir schreiben das Sportzeitalter.
Fit sein, immer gutaussehend und beweglich bleiben, das sind die Ansprüche geworden. Die Kleidungsindustrie unterstützt uns dabei mit modernen Technologien für jede sportliche Aktivität.

Und das Schöne daran: die passende Sportkleidung zu jeglichen Sportarten, sieht auch noch verdammt gut aus.

passende Sportbekleidung: So wirds gemacht!

1

Entspannt beim Yoga

Bei dieser formschönen Sportart, sei eine rutschfeste Yoga-Matte empfohlen. Aber auch die passende Sportbekleidung, z.B. eine enganliegende, schweißresistente Stretchhose, die über der Hüfte sitzt, ist ein Muss. Das Oberteil sollte gut sitzen und mit Bündchen versehen sein. Wenn bei den Übungen der halbe Körper nackt ist und man daher eher rutscht, wird das nicht nur für Sie unangenehm sein. Wer nicht gerne Barfuss trainiert, sollte sich noch Yoga-Söckchen dazu kaufen.

2

Perfekt für's Laufen

Beim Laufen, sind in erster Linie die Laufschuhe das Allerwichtigste. Ohne die passende Laufschuhe, die dafür sorgen, das die Gelenke auf harten Boden abgefedert werden, sind dauerhafte Schäden vorprogrammiert. Dazu darf kein Pulsmesser fehlen, um sich nicht zu Verausgaben. Aber auch die passende Sportbekleidung mit funktionellen High-Tec ist eine optimale Lösung, um bei Wind und Wetter Laufen zu können.

3

Optimal für's Wandern

Derzeit voll im Trend ist die sportliche Tätigkeit Wandern. Damit das Wandern wetterunabhängig ist, sollte eine wetterbeständige, wasserundurchlässige Wanderkleidung zugelegt werden. Auch bei den Wandersocken sollte geschaut werden, das sie in guter Qualität sind. Die dazu gehörigen Wander-Accessoires wie Fernglas, Schweizer Messer, Wanderkarte, Kompass und Taschenlampenlicht nicht vergessen.

4

Die passende Badebekleidung

Bei der Sportart Schwimmen sollte die Badebekleidung gut passen und nicht zu eng am Körper sitzen. Eine Schwimmkleidung sitzt gut, wenn Bewegungsfreiheit vorhanden ist, aber dabei eng anliegt. Der größte Teil der Bademode besteht aus den Materialien Polyamid oder Elasthan. Viele wissen nicht, dass es auch welche in Baumwolle gibt, die sich besser an die Haut anschmiegen. Die Schwimmbekleidung ist vielfältig, vom Badeslip bis Badeshort findet sich für jeden etwas. Wichtig ist, dass man sich durch passende Sportbekleidung im Wasser rundum wohl fühlt. Wer gerne in Chlorwasser eintaucht, dem sei als Badeaccessoires eine gut sitzende Taucherbrille nahe gelegt.

5

Die Fahrrad Montur

Wer intensiv Fahrrad fährt, sollte großen Wert auf passende Sportbekleidung legen. Sie sollte vor jeglichen Witterungsbedingungen schützen, die Verletzungsgefahr beim Stürzen minimieren aber auch aerodynamisch sein, wie zum Beispiel spezielle Fahrrad Handschuhe. Durch ihre Auspolsterung in den Handinnenflächen, schützen sie vor Schwielen und bei Verletzungen vor Schürfwunden. Ein Fahrradhelm ist schon fast Pflicht, denn diese beugen schweren Kopfverletzungen vor. Um die Augen vor Sonne, Zugluft, Insekten, Schmutz und Staub zu bewahren, ist eine gute Radbrille von Nöten.

2 Meinungen

  1. Ich liebe Clima Cool Kleidung… Da fühlt frau sich immer frisch!!!

  2. Das klingt sehr interessant. Noch nie habe ich so einen gut recherchierten Text gelesen Ich freue mich schon auf Deinen nächsten ausführlichen Artikel. Gut recherchiert, leicht zu verstehen und einfach grandios geschrieben. Hier kann man richtig viel lernen, mehr als bei Wikipedia. Vielen Dank für diese tolle Nachricht. schönen Tag noch und angenehmes Bloggen 😉

    Gruß Stephan

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.