Ostergebäck: Rezept für Kekse zu Ostern

Backen Sie leckere Osterkekse!

Ostergebäck: Die Zutatenliste

Zutaten für Osterkekse

  • 400 Gramm Mehl Ihrer Wahl
  • 100 Gramm Mandeln
  • 250 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 3 Eier
 

  • eine Biozitrone
  • 6 EL Zitronensaft
  • 200 Gramm Puderzucker
  • Zuckerstreusel oder ähnliches zum Verzieren

 

Ostergebäck: Die Zubereitung

1
Dieser Teig ergibt ca. 4 Backbleche voll leckerer Kekse (sie können natürlich auch die Zutaten halbieren). Lassen Sie die Butter vorher Raumtemperatur annehmen, damit sie schön weich ist.
Dann das Mehl mit der Butter, den bereits gemahlenen Mandeln, Zucker, Eiern und der Zitronenschale gut verrühren.

2
Nun den Teig für das Ostergebäck erst mal für eine Stunde kühl stellen, dann lässt er sich besser verarbeiten.

3
Sie rollen den Teig dann mit ca. einem Zentimeter Dicke aus, idealerweise gleich auf dem Backblech oder einer „eingemehlten“ (mit Mehl bestreuten) Arbeitsplatte damit der Teig für das Ostergebäck nicht fest klebt.

4
Nun beginnen Sie, die Kekse auszustechen. Toll eignen sich zum Beispiel Hasen, nehmen Sie idealerweise eine Hasenausstechform. Im Zweifel können Sie auch mit Pappe eine Schablone herstellen, um die herum Sie dann mit einem Messer die beliebige Figur ausschneiden – das ist allerdings zeitaufwändiger. Herzchen Stechformen passen auch zu jeder Jahreszeit. Wenn Sie gar nichts haben, nehmen Sie ein normales Glas zum Ausstechen und formen Sie das Plätzchen mit der Hand in eine eiförmige Figur.

5
Wenn das Blech voll ist: Ab in den Backofen und ca. 10 Minuten bei 200°C backen, bis die Kekse einen hellen, goldbraun Ton haben.

6
Nun lassen Sie die Plätzchen erst mal auskühlen, dann können Sie mit dem Dekorieren beginnen.

7
Wie wäre es zum Beispiel mit einem weißen Zuckerguss, auf den sie dann ganz nach Belieben bunte Zuckerstreusel oder Perlen aufstreuen?

8
Sie können auch bunte Farben in praktischen kleinen Tuben in der Backabteilung des Supermarkts kaufen. Diese eignen sich wunderbar für Malereien, wenn Sie zum Beispiel dem Osterhasen ein nettes kleines Gesicht oder ein Kleid malen wollen. Für die Augen könnten Sie kleine Zuckerkugeln oder Smarties benutzen. Lassen Sie Ihrer Phantasie (oder der Ihrer Kinder) bei der Dekoration des Ostergebäcks freien Lauf!

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.