Oktoberfest: Wie kann man einen Tisch im Wiesn-Zelt reservieren?

Die Tische auf der Wiesn im Festzelt sind heiß begehrt. Da wundert es nicht wenn manche hart gesottenen Bierzeltfans schon Stunden vor der täglichen Öffnung vor den Zelten campieren um sich einen Platz zu sichern und dann wie die Wilden hinein stürmen, um die besten Bierbänke zu besetzen.

Oktoberfest Tisch reservieren – die Lösung für früh Entschlossene

Möchte man nicht den gesamten Tag auf dem Oktoberfest verbringen, kann man nur hoffen, dass einem das Glück seelig ist und man durch Zufall einen Platz ergattern kann. Ist der Besuch auf dem größten Volksfest weit und breit jedoch schon lange im Vorraus entschiedene Sache, kann man diesem Kampf aber einfach entgehen, indem man sich frühzeitig mit dem Oktoberfest Tisch reservieren auseinander setzt.

Grundsätzlich gilt, dass man immer einen ganzen Tisch, der Platz für zehn Personen bietet, bestellen muss. Ein gemütlicher Zweiertisch ist leider nicht verfügbar.

Für wann kann man einen Oktoberfest Tisch reservieren?

Auf dem Oktoberfest herrscht eine Reservierungspraxis für alle Zelte mit Ausnahme vom Weinzelt und Käfer´s Wiesn-Schänke, die die Reservierungsmöglichkeiten zeitlich einschränken.

  • Montag bis Freitag besteht ein Reservierungsverbot von einem Drittel des Mittelschiffs.
  • An Samstagen und ab 17:00 Uhr darf lediglich ein Drittel des Mittelschiffs reserviert werden.
  • Sonntags und am 03. Oktober darf das Mittelschiff grundsätzlich nicht reserviert werden. 

Da das Oktoberfest sehr beliebt ist, sind die Zelte schon oft lange im Voraus ausgebucht. Die meisten Zelte nehmen bereits kurz nach der Wiesn wieder Reservierungen entgegen. Im Frühjahr werden dann die Ab-oder Zusagen vergeben.

Aber auch noch wenige Wochen vor dem Volksfest kann man einen Tisch anfragen. Manchmal hat man Glück, da Tickets auch zurück gegeben werden können.

Was kostet die Tisch Reservierung?

Die eigentliche Reservierung ist kostenlos. Bezahlt man nicht rechtzeitig im Voraus, verfällt die Buchung einfach wieder. Meistens zahlt man zwei Maß Bier und ein halbes Haendl im Voraus, die Gutscheine sind dann auf dem jeweiligen Oktoberfest einlösbar.

Bis zwei Wochen vor dem Volksfest kann man bei vielen Wiesnwirten seine Tickets auch noch kostenfrei stornieren, sollte etwas dazwischen kommen. Spätere Stornierungen werden mit einer Gebühr geahndet.

    Oktoberfest Tisch reservieren: Was wird benötigt

    • Telefon oder Faxgerät
    • Terminwunsch
     

    Oktoberfest Tisch reservieren: So wirds gemacht!

    1
    Zunächst sucht man sich eines der zahlreichen Zelte aus, um darin die Wiesn zu feiern. Die Nummern der Betreiber findet man auf der Seite zum Oktoberfest (siehe „Tipps und Hinweise“) unter dem Bereich Zelte.
    2
    Anschließend schreibt man dem Wirt am Besten ein Fax, da er so einen besseren Überblick behält und der Reservierungswunsch auch nicht so leicht verloren geht. Auf das Fax gehören Anzahl der Gäste und der gewünschte Tag. Außerdem kann man auch einen Platzwunsch mit angeben. Ob dieser jedoch Berücksichtigung findet, hängt immer von der Kapazität und dem eigenen Glück und manchmal wohl auch vom Status ab.
    3
    Nun muss man sich ein wenig gedulden. Bis man eine Zu-oder Absage bekommt dauert es mehrere Monate oder nur ein paar Tage, je nachdem wann man den Reservierungswunsch einreicht. Die Tickets müssen bei einer Zusage oft bis spätestens 14 Tage vor dem Fest in dem jeweils zum Zelt gehörenden Lokal oder Restaurant abgeholt werden. Manche Festzeltbetreiber bieten allerdings auch einen Postservice an, der dann aber extra berechnet wird.
    4
    Hat man die Tickets kann man zum besagten Datum das Dirndl und die Lederhosen raus holen und mit dem gutem Wissen, sich frühzeitig einen Platz gesichert zu haben, das Oktoberfest mit einer deftigen Maß und einem saftigen Haendl feiern.

    Tipps und Hinweise

    • Preisorientierungshilfe für die verschiedenen Bierzelte: http://www.ganz-muenchen.de/oktoberfest/wiesnzelte/wiesenzelte_reservierung.html
    • Adressen für Reservierung: www.oktoberfest.de

    Eine Meinung

    1. Danke für die hilfreichen Tipps zur Reservierung, hoffe das ich nächstes Jahr mal Glück hab und nicht wieder zu spät bin für meine Kundschaft…

    Schreiben Sie Ihre Meinung

    Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

    *

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.