Öko-Stadt der Zukunft in China: Dongtan

Die Stadt Dongtan (offizielle Homepage, TheObserver) ist Bestandteil eines Masterplans mit dem China von 2006 bis 2010 die Basis schaffen will, um der zunehmenden Umweltverschmutzung Einhalt zu gebieten. Gerade China ist durch das enorme Wirtschaftswachstum stark davon betroffen.


Wie soll dieses Konzept einer Öko-Stadt umgesetzt werden? Es ist eine Kombination verschiedenster Maßnahmen. Durchaus nicht alle neu, aber in dieser konsequenten Kombination sicher einmalig:


Alle Verkehrsmittel läuft entweder mit Wasserstoff- oder Elektromotoren. Fußgänger, Radfahrer und öffentliche Verkehrsmittel sind privilegiert unterwegs und haben Vorfahrt. Transportwege werden konsequent vermieden, dazu werden zum Beispiel Baustoffe und Lebensmittel aus der direkten Umgebung verwendet. Energie kommt zu 100 % aus erneuerbaren Quellen wie Windrädern und Sonnenkollektoren. Ziel ist unter anderem „zero Emission“ und die Autarkie in der Strom- und Lebensmittelversorgung.


Für die Versorgung der 20.000 Bewohner sorgt die Landwirtschaft in der Umgebung. Dazu werden drei Fünftel der Gesamtfläche verwendet.
 
Im Delta des Yangtse, nahe Shanghai, soll diese Stadt entstehen. Mit einer Fläche von 630 ha etwa drei-viertel von Manhattan. Geplant ist, dass die Stadt bis zur Expo 2010 bevölkert wird. Ein wohl durchaus ambitionierter Zeitplan. Weitere Öko-Städte sollen folgen.


Es mag Zufall sein. Nach New Songdo ein weiteres sehr ambitioniertes und innovatives städtebauliches Projekt. Egal aus welchen Gründen: Entwickelt sich Asien zum Treiber neuer Stadtkonzepte? Kennt jemand weitere, vielleicht sogar europäische, Projekte mit ähnlich innovativen Ansätzen wie New Songdo und Dongtan?

5 Meinungen

  1. Vielleicht lohnt der Blick auf die chinesische Stadt Chongqing. Im TV-Sender ARTE wurde Sie in einer Dokumentation portraitiert. Hier steht die Frage im Vordergrund: Wie schafft man Lebensqualität in den Metropolregionen von morgen? [Mehr hier]

  2. Andreas Haderlein

    Sorry, hier nochmal gescheit verlinkt …Vielleicht lohnt der Blick auf die chinesische Stadt Chongqing. Im TV-Sender ARTE wurde Sie in einer Dokumentation portraitiert. Hier steht die Frage im Vordergrund: Wie schafft man Lebensqualität in den Metropolregionen von morgen? [Mehr hier]

  3. Melanie Eisschiel

    Zum Thema Energieautarkie, es gibt in Europa, genauer gesagt in Österreich eine Stadt, Güssing, die ähnliche Ansätze hat. Innerhalb von 15 Jahren hat sie es geschafft, sich selbst mit Energie zu versorgen und produziert sogar mehr als die Stadt benötigt. Co2-Emissionen sind um ca 80 Prozent somit gefallen in dieser Stadt!!Informiert euch über diese Stadt! Ist sehr spannend, das es solche Projekte in unserer Nähe gibt!!

  4. Für noch weitere Infomationen zum Thema Dongtan Eco City empfehle ich meinen Artikel
    http://www.cireview.de/masterplan/dongtan-%e2%80%93-die-grune-stadt-%e2%80%93-zur-expo-2010/
    Ich denke, es ist ein grossartiges Projekt, das man weiterverfolgen sollte.

  5. In Abu Dhabi wird mit Masdar City etwas ähnliches gebaut.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.