Nordsee für Dummies

Manchmal verfluche ich mein schlechtes Gedächtnis. Ich weiß genau, dass ich in der Schule gelernt habe wie das mit den Gezeiten funktioniert, aber als ich dann gefragt werde: „Sag mal, wieso gibt es an der Nordsee eigentlich ein Wattenmeer und an der Ostsee nicht? Und wieso gibt es eigentlich Ebbe und Flut?" fällt es mir natürlich nicht ein. Das hat mit dem Mond zu tun, soviel weiß ich. Aber zum Glück gibt es ja so schöne Bücher wie das von Georg Quedens. Da können auch Nordsee-Dummies wie ich nachschlagen wie das eigentlich so funktioniert.

„Unter hohem Himmel. Inseln und Halligen" beschreibt das Leben an der Nordseeküste, von „Land unter" bis zu Deichbau und Landgewinnung. Das Buch erzählt vom ewigen Kampf zwischen den Menschen und dem „Blanken Hans". Wer weiß schon, wenn er vom Deich aus auf die Nordsee schaut, dass er auf dem zweitgrößten Bauwerk der Menschheit steht, nach der Chinesischen Mauer. Oder das sich Hamburgs ältestes Gebäude auf der Insel Neuwerk – neun Kilometer nordwestlich von Cuxhaven – befindet. 

Quedens schreibt über die bewegte Vergangenheit Helgolands, die langsam durch die See kleiner werdende Insel Sylt, das versunkene Nordstrand, die Heimat der Grönlandfahrer Föhr und die wandernde Insel Trischen. Die vielen beeindruckenden Bilder zeigen unter anderem Tier- und Pflanzenwelt sowie die Einsamkeit, Weite und raue Schönheit der Halligen.

Wer schöne Bilder liebt und sich gerne über Nordsee und Nordfriesland weiterbilden möchte, hat hier genau das richtige Buch gefunden. Erschienen ist es beim Ellert & Richter Verlag.

2 Meinungen

  1. Hallo,gerne stellen wir unsere umfangreichen Informationen über die Insel Sylt jederman und auch jederfrau kostenlos zur Verfügung.Unter http://www.sylt-exklusiv.de gibt es Video und Audionachrichten sowie die neuesten Nachrichten Veranstaltungen und vieles mehr zum Nachlesen.

  2. Wenn Du wirklich etwas übers Wattenmeer kennenlernen willst, musst Du nach Nessmersiel fahren. Von hier starten die meisten geführten Wattwanderungen an der ostfriesischen Nordseeküste.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.