Nikon D7100 – eine neue Spiegelreflexkamera

Die Spiegelreflexkamera D7100 gehört auf dem Amateur-Markt zu den erfolgreichsten Modellen des japanischen Unternehmens Nikon. Die Kamera verfügt über eine Vielzahl an Funktionen, die in einem robusten und ergonomischen Gehäuse verpackt sind. Mit zahlreichen Features kann das Hobby dabei auf einer professionellen Ebene ausgeübt und in einem erschwinglichen Bereich gehalten werden.


Vom Bildsensor bis zum Teleeffekt

Die Kamera Nikon D7100 verfügt über einen CMOS-Bildsensor im DX-Format, der eine Auflösung von bis zu 24,1 Megapixeln erzielen kann. Dies wird durch ein AF-System mit 51 Messfeldern und 15 Kreuzsensoren begleitet. Zu einer Besonderheit gehört zusätzlich die Bildfeldoption, mit der eine Vergrößerung der Aufnahmen erzielt werden kann. Dies wird durch einen 1,3-fachen Teleeffekt ermöglicht, der ein angeschlossenes Objektiv mit einer Qualität von 15,4 Megapixeln auf eine höhere Brennweite erweitern kann. Dabei ist ein Expeed-3-Prozessor das Herzstück der Nikon D7100 und kann bis zu sieben Bilder pro Sekunde abspeichern. Alternativ können auch Videos mit einer Full-HD-Qualität von 1920 x 1080 Pixeln aufgezeichnet werden.

Hochwertige Verarbeitung und flexible Bedienung

Bei der Verarbeitung wird das Gehäuse der Nikon D7100 einer aufwendigen Legierung aus Magnesium unterzogen, wodurch das Eindringen von Staub sowie Spritzwasser verhindert wird. Der Einsatz von hochwertigen und leichten Materialien ermöglicht ferner ein robustes Gehäuse bei einem Gesamtgewicht von 675 Gramm. Das Bajonett der Kamera ist dabei so konstruiert, dass es für alle Nikkor-Objektive des Herstellers Nikon geeignet ist. Das Highlight bildet des Weiteren ein WLAN-Adapter, der die Bedienung der Kamera auch mit einem Smartphone durch eine iOS- oder Android-App bewerkstelligen kann. Der leistungsstarke Lithium-Ionen-Akku EN-EL15 sorgt schließlich für eine ausreichende Betriebsdauer.

Leicht, simpel und solide

Das Modell Nikon D7100 ist die ideale Kamera für alle Foto-Enthusiasten, die eine günstige und dennoch professionelle Ausübung ihres Hobbys erzielen wollen. Nikon verzichtet bei der Spiegelreflexkamera nämlich auf komplexe Techniken und konzentriert sich auf die Optimierung wichtiger Komponenten. Die Nikon D7100 ist damit das Ergebnis eines leichten, simplen und soliden Konzeptes.

Das Artikelfoto stammt aus dem Pressebereich von: http://www.nikon.de/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.