Neues Top-SUV Hyundai Santa Fe

Die vierte Generation des Hyundai Santa Fe ist mit fünf Antrieben und in den vier Ausstattungslinien Select, Trend, Style und Premium ab sofort lieferbar.

Den Einstieg ab 35.070 Euro bildet der neue Hyundai Santa Fe 2.0 CRDi Diesel mit 110 kW/150 PS und einem kombinierten Verbrauch von 5,7 l/100 km, entsprechend 151 g CO2/km. Alternativ steht der 2.4 GDI Benziner mit 136 kW/185 PS zur Wahl, der sich im Schnitt kombiniert 9,3 l/100 km genehmigt und 215 g CO27km emittiert. Topmotorisierung des größten Hyundai SUV im Portfolio der 147 kW/200 PS starke 2.2 CDRi. Der kombinierte Verbrauch beträgt hier 6,3 bis 6,0 l/100 km, was CO2-Emissionen zwischen 165 und 158 g/km gleichkommt. Die Triebwerke könne abhängig von der Variante mit dem neu entwickelten, variablen HTRAC-Allradantrieb und Handschaltung oder Achtstufen-Automatikgetriebe kombiniert werden.

Pfiffige Assistenten im Hyundai Santa Fe

Neben dem hochwertigen Interieur weist der Santa Fe eine Vielzahl an neuen Assistenzsystemen auf und schützt seine Fahrgäste wie kein anderes der Hyundai Modelle. Zu den Highlights zählen hierbei der Ausstiegsassistent, der beim Öffnen der Türen auf sich von hinten nahende Fahrzeugen hinweist und den Wagenschlag verriegelt, sowie der weltweit erste Insassenalarm, der den Fahrer beim Verlassen an möglicherweise unbedacht zurückgelassene Menschen oder Tiere im SUV erinnert. Menschlichen wie tiereischen Mitfahrern bietet der neue Hyundai Santa Fe durch den gegenüber dem Vorgänger um sieben auf 277 cm gewachsenen Radstand reichlich Platz. Ferner lieferbar ist der siebensitzige Santa Fe „Seven“ mit zwei einhändig versenkbaren Einzelsitzen in dritter Reihe.

Santa Fe „Seven“ familientauglich ausgestattet

Der Santa Fe Siebensitzer ist mit allen Motorisierungen in den Ausstattungslinien Style und Premium erhältlich. Neben den beiden zusätzlichen Sitzplätzen kommt jene Variante mit Niveauregelung an der Hinterachse und manueller Klimaanlage für die dritte Sitzreihe. Weiters sind Sonnenrollos an den Fondtüren, eine 220-Volt-Steckdose, der Ausstiegsassistent und der Insassenalarm sowie der Totwinkelwarner – bei Automatikmodellen sogar aktiver Totwinkelassistent und Querverkehrswarner mit Notbremsfunktion – serienmäßig an Bord. Der Santa Fe „Seven“ kostet beim Style 2.100 und beim Premium 1.400 Euro Aufpreis. Die bisherige Variante Grand Santa Fe kehrt nicht in die Showrooms der Hyundai Händler zurück.

Bilder: © Hyundai Motor Deutschland

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.