Neues Lego-PC-Spiel zu „Star Wars“ im Anflug

Neues Lego-PC-Spiel zu „Star Wars“ im Anflug

„Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ war wie erwartet nicht nur der erfolgreichste Film des Jahres 2015, sondern eine der kassenstärksten Produktionen aller Zeiten. Und wie in letzter Zeit üblich, zieht die Videospielbranche mit einer Lego-Version der Weltraumoper nach: „Lego Star Wars – Das Erwachen der Macht“ wird am 28. Juni in die Läden kommen.

Helden und Bösewichter

Einige Tage zu früh landete der Trailer für das Spiel „Lego Star Wars – Das Erwachen der Macht“ im Internet – ein Versehen oder ein raffinierter Trick der Marketing-Abteilung? Wie auch immer, kurz danach gaben die Spieleproduzenten ein paar Details zum Videogame bekannt: Demnach kann der Spieler in die Rollen der Filmhelden Finn, Rey, Poe, und Han Solo übernehmen. Aber auch den Droiden BB-8 und den Bösewicht Kylo Ren kann der Spieler steuern. Die Story soll einerseits die Handlung von „Episode VII“ nachempfinden, andererseits einen Übergang zwischen den Filmen „Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ und „Episode VII: Das Erwachen der Macht“ schaffen – natürlich alles mit dem Lego-typischen Humor angereichert.

Neue Spiele-Features sind Multi-Builds und Blaster-Schlachten: Bei den Multi-Builds baut der Spieler mit Lego-Steinen neue Wege, die er anschließend zerlegt, um dann erneut einen Weg zu erschaffen. In den Blaster-Schlachten kann der Spieler in den Kämpfen mit der Ersten Ordnung die Umgebung als Deckung nutzen. Das Spiel wird für alle gängigen Plattformen veröffentlicht: Windows-PC, Playstation 3, 4 und Vita, Xbox 360 und One, Nintendo Wii U und 3DS.

Lego-Computerspiele seit 1997

Seit 1997 gibt es Lego-Computerspiele: Mit dem Abenteuer „Lego Insel“ konnten Lego-Freunde erstmals am PC Abenteuer mit Klötzchen und Männchen erleben. Das Lego-Prinzip des Bauens verkörperte besonders die Spielreihe „Lego Creator“: In dieser Management-Simulation baute der Spieler seine Welt mit Legosteinen auf. Heute gibt es unter dem Markennamen Lego eine ganze Reihe von Videospielen, darunter auch fast alle großen Filmhits: So sind Lego-Umsetzungen von „Herr der Ringe“, „Harry Potter“ oder den „Avengers“ erschienen.

Mit der Star-Wars-Produktionsfirma Lucasfilm arbeitet Lego seit 1999 zusammen: Erschienen sind seitdem viele Spielfiguren und Bausätze, etwa der Todesstern mit seinen über 3.000 Teilen.


Bildquelle: Thinkstock, 173390496, iStock, siriwitp

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.