Neue Haushaltstipps für Sie

Haushaltstipps

Es wird wieder Zeit für unsere Haushaltstipps. Heute erfahren Sie, wie Bananen länger frisch bleiben, Sie Trockenshampoo selber herstellen können oder wie Sie Glattleder richtig und natürlich pflegen.

1. Bananen länger frisch halten

Teilt man die Bananenstaude und legt die Bananen einzeln in einen Obstkorb oder den Kühlschrank, reifen sie nicht so schnell nach.

2. Geschenkpapier ohne Falten aufheben

Schneiden Sie eine leere Toilettenpapierrolle einmal längs auf und klippen Sie sie um das aufgerollte Geschenkpapier. Das Geschenkpapier kann jetzt nicht mehr entrollen oder knicken.

3. Trockenshampoo selber herstellen

Keine Zeit mehr für das Waschen der Haare? Dann hilft Trockenshampoo. Das können Sie auch selber herstellen. Dafür benötigen Sie eine halbe Tasse Maismehl und einen Esslöffel Salz. Beide Zutaten in einen Salzstreuer geben und auf das fettige Haar streuen und nach einer Minute Einwirkzeit den Schmutz herauskämmen.

4. Das Gefrierfach eisfrei halten

Nachdem Abtauen der Kühltruhe oder des Gefrierfaches sollten Sie die Wände mit Speiseöl einreiben. Auf diese Weise dauert es erheblich länger, bis sich Eis bilden kann. Bei regelmäßigem Wiederholen bleibt Ihr Eisfach ewig eisfrei!

5. Fruchtige Glattlederpflege

Die Schalen von Bananen müssen Sie ab sofort nicht mehr wegwerfen. Die darin enthaltenen Öle eignen sich nämlich perfekt zur Pflege von Glattlederschuhen und verleihen ihnen einen tollen Glanz. Einfach mit der Innenseite der Bananenschale über das Leder wischen und kurz trocknen lassen. Anschließend mit einem trockenen Tuch nachpolieren.

6. Lockeres Rührei

Ihr Frühstücksrührei wird in Zukunft fluffiger, wenn Sie einen kleinen Schluck Mineralwasser mit Kohlensäure unter die verrührten Eier geben. Wahlweise können Sie auch Sahne nehmen.

7. Bier statt Haarspray?

Ihr Haarspray ist leer und die Frisur sitzt nicht? Sprühen Sie stattdessen etwas Bier durch eine Sprühflasche auf die entsprechenden Haarpartien. So hält das Styling! Dabei verschwindet der Geruch, wenn das Haar getrocknet ist. Versprochen!

Foto: Fotolia, 126227083, VadimGuzhva

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.