Need For Speed Rivals: Tolles Video mit Modellautos

Das populäre Rennspiel Need For Speed einmal ganz anders: Die Modellbauspezialisten LRP aus dem Baden-Württembergischen Schorndorf haben mit viel Liebe zum Detail ein ganz besonderes Projekt realisiert. Sie bauten ferngesteuerte Modellvarianten der Rennautos aus dem Videospiel und drehten ein rasantes Video – welches auch noch interaktiv ist.

Need For Speed Rivals ist der aktuelle Titel der beliebten Videospiel-Reihe des Software-Publishers Electronic Arts. Wie üblich werden die Teilnehmer der Straßenrennen von der Polizei bedrängt, die dem hochoktanigen Treiben ein Ende bereiten will. Genug Inspiration für die Bastler von LRP, einem Hersteller von ferngesteuerten Modellautos. Die bauten Rennwagen nach dem Vorbild der Need-For-Speed-Modelle und machten sie zu Stars eines Youtube-Videos. Das sieht fast aus wie ein Gameplay, mit viel Liebe zum Detail und hoher Geschwindigkeit. Das Besondere: Der Zuschauer kann an einem bestimmten Punkt des Videos entscheiden, wie es weitergeht.

Die Modellautos machen richtig Tempo

Das Video wurde in Köln und Urmitz produziert. Die eingesetzten Modelle treiben leistungsstarke Elektromotoren an, die Spitzengeschwindigkeiten von 100 Stundenkilometern und spektakuläre Drifts erlauben – wie in dem Videospiel. „Für uns war es eine große Freude und Herausforderung zugleich, die Film-Szenen zu fahren und die Autos optimal für den Dreh vorzubereiten“, sagt Thorsten Severt von LRP, der das Projekt leitete.

Hier das Video:

und hier der Trailer zum Need For Speed-Kinofilm, der am 20. März in die Kinos kommt:

http://youtu.be/ZOBOCWQ5bmc

Eine Meinung

  1. Es ist mein Lieblingsspiel! Und es stellte sich den Film über Autos und Rennsport.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.