Natürlich und besonders leicht zu verlegen: Fertigparkett für das Zuhause

Natürlich und besonders leicht zu verlegen: Fertigparkett für das Zuhause

Wer sich für Fertigparkett als neuen Bodenbelag entscheidet, holt sich ein Stück Natur in die eigenen vier Wände. Echtes Holz besitzt eine natürliche Ausstrahlung und verbreitet gemütliche Wärme. Außerdem hat Fertigparkett viele weitere Vorteile.




Was ist Fertigparkett?

Klar, Parkett besteht immer aus Echtholz. Die beliebtesten Beläge sind Eiche, Kirsche und Ahorn. Im Unterschied zu Massivholzdielen und klassischen Holzdielen setzt sich Fertigparkett meist aus drei Schichten zusammen. Die erste Schicht besteht aus der natürlichen Holzart, die dem Parkett sein einzigartiges Aussehen verleiht. Sie ist durch eine Deckschicht versiegelt und geschützt. Die zweite Schicht wird aus Echtholz oder HDF (High Density Fibre = hochdichte Faserplatte) gefertigt und dient der Stabilisierung und Belastbarkeit des Bodenbelags. Die unterste Schicht aus Weichholz wird auch „Gegenzug“ genannt, sie hat ebenfalls die Stabilisierung des Parketts zur Aufgabe.

Die Vorteile von Fertigparkett

  • Die einzelnen zu verlegenden Stäbe oder Planken sind schon fertig versiegelt, gewachst oder geölt. Das zeitaufwendige Schleifen, Kitten und Endbehandelns des Materials entfällt damit. Der Boden ist nach der Verlegung sofort begehbar.
  • Dank des praktischen Klicksystems kann Fertigparkett von Hobby-Heimwerkern leicht verlegt werden. Sogar über Fußbodenheizungen. Das spart Kosten. Darüber hinaus kann man den Fußboden bei einem späteren Auszug sogar wieder demontieren und mitnehmen.
  • Fertigparkett ist meist frei von Oberflächenfehlern und besonders passgenau verarbeitet.

Die Varianten

Fertigparkett ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die beliebtesten unter ihnen sind die Landhausdielen, der Schiffsboden und das Einzelstabparkett.

Schiffsboden

Dieses Fertigparkett erinnert – wie der Name schon sagt – an einen Schiffboden. Die Elemente werden versetzt zueinander verlegt. Durch Variation der Dielenlänge lassen sich unterschiedlich optische Effekte erzielen: Mal werden Räume optisch verkleinert, mal vergrößert. Werden sie längs verlegt, streckt sich der Raum. Bei Querverlegung wird die Breite des Raumes betont.

Landhausdiele

Wer klare Linien liebt, liegt mit der Landhausdiele goldrichtig. Sie verleiht großen Räumen ein großzügiges Ambiente, das die Weite hervorhebt.

Einzelstabparkett

Mit dem Klassiker unter den Fertigparkett-Varianten kann man seinem Boden eine individuelle Optik verleihen, die einzelnen Stäbe lassen sich in Mustern wie Fischgrät oder Parallelverband verlegen.


Bildquelle: Fotolia / 94904946 / stockphoto-graf

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.