Nagelsticker aufbringen: einfach und schnell zur Designer-Maniküre

Wenn Frauen schöne Nägel haben möchten, dann gehen die meisten zur Maniküre. Denn das ausgebildete Personal zaubert in wenigen Minuten wunderschöne Nägel und Hände. Für ausgefallene Designs kommen Glitzersteinchen, bunter Nagellack, Nagelsticker oder anderer Schmuck zum Einsatz. Doch Sie können sich auch ganz einfach zu Hause wunderschöne Nägel zaubern. Die Materialen gibt es schon sehr günstig in jedem gut sortierten Drogeriemarkt.

Nagelsticker – Das Material

Nageltattoos gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. So gibt es den Nagelschmuck als Sticker, in 3D, selbstklebend oder als Schablone. Diese Accessoires werden zum Beispiel von essence, p2 oder Fing’rs angeboten.

Der Umgang mit diesen Materialien erfordert Übung und viel Ausdauer, da Sie sehr sauber und genau arbeiten müssen. Außerdem sind  Nagelsticker auch sehr klein und benötigen im Umgang ein ruhige Hand.

Doch das soll Sie nicht abschrecken die Nageltattoos auch mal allein oder mit Hilfe einer Freundin aufzutragen. Seien Sie nicht demotiviert, wenn es beim ersten Mal nicht den gewünschten Vorstellungen entspricht. Hier gilt: Übung macht den Meister!

Nagelsticker: Was wird benötigt

  • Naglesticker/Nageltattoos
  • farblosen Nagellack
  • eventuell farbigen Nagellack
  • Wattepads
  • Nagellackentferner
  • Nagelpfeile
 

Nagelsticker: So wirds gemacht!

1
Waschen Sie Ihre Hände mit Handseife und einer Handbürste.
2
Entfernen Sie dann mit einem Wattepad und Nagellackentferner letzte Nagellackreste von Ihren Nägeln. Die Nägel müssen absolut sauber und fettfrei sein, damit die Nagelsticker besser haften können. Pfeilen Sie Ihre Nägel bei Bedarf etwas.
3
Lackieren Sie Ihre Näge in Ihrer Lieblingsfarbe.
4
Wenn sie selbstklebende Nageltattoos haben, dann lösen Sie Ihr Lieblingsmotiv vorsichtig von der Folie und platzieren es auf einer favorisierten Stelle des Nagels.
5
Drücken Sie den Sticker fest.
6
Dann tragen Sie eine dünne Schicht farblosen Nagellack auf den Nagel auf, dann hält der Sticker länger und der Nagel erhält einen schönen Glanz. 
7
Lassen Sie den Nagellack gut trocknen.

Tipps und Hinweise

  • Nägel immer in eine Richtung Pfeilen, dann vermeiden Sie rissige und brüchige Nägel.
  • Nagelsticker die nicht selbstklebend sind, können Sie auf dem Nagel befestigen, indem Sie auf die Rückseite etwas farblosen Nagellack geben.
  Zeitaufwand: 20-30 Minuten

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.