Nacht der Kirchen 2009 Wiesbaden

Die Nacht der Kirchen 2009 in Wiesbaden wird mit einem großen Programm aufwarten. Gottesdienste, Gedichte und Geschichte, Führungen, Konzerte und Architektur werden in 15 Wiesbadener Kirchen bis spät in die Nacht stattfinden. Bei den Veranstaltungen handelt es sich um eine ökumenische Zusammenarbeit zwischen den evangelischen, katholischen und russisch-othodoxen Kirchen der Stadt.

Die Nacht der Kirchen 2009 Wiesbaden zeigt sich modern und vielfältig

Mit einem Shuttle-Bus, der an 10 Orten hält und von dessen Stationen aus alle Veranstaltungsorte bequem zu erreichen sind, werden die Besucher der Nacht der Kirchen zu den Einzelevents gebracht. Auf moderne und auch historische Weise stehen die Gotteshäuser, der Glaube und die Gemeinde bei den Veranstaltungen im Vordergrund.

Die Kirchen-Nacht beschäftigt sich nicht nur mit dem Motto aus dem fünften Buch Mose „Gesegnet wirst Du sein in der Stadt …“ und rückt so die Arbeit der Kirche in Wiesbaden in den Blickwinkel der Besucher, es wird auch die Geschichte und die Architektur der Gotteshäuser betrachtet, die zum Stadtbild gehören und maßgeblicher Teil von Wiesbadens Historie sind.

Das Programm wird ökumenisch gestaltet

Neben Gregorianischen Gesängen und Gebeten stehen auch ganz weltliche Veranstaltungen auf dem Programm. So wird sich die St. Bonifatius Kirche zum Beispiel umfassend dem Leben des Galileo Galilei widmen und im KirchenFenster Schwalbe 6 wird es Krimis und Live-Musik geben.

Die Nacht der Kirchen 2009 in Wiesbaden wird am 04. September 2009, einem Freitag, ab 18 Uhr beginnen. Das ausführliche Programm findet man auf der Webseite der Kirchen Wiesbaden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.