Musik on Demand für Android: Die besten Dienste

Musik on demand ist mittlerweile ein großer Trend im Internet. Mehrere Millionen Titel immer dabei zu haben, ist für viele Nutzer noch ein schöner Traum. Mit den richtigen Diensten ist Musik on Demand für Android und iPhone jedoch kein Problem mehr. Wir haben uns einige Dienste für Sie angeschaut und zeigen Ihnen, welche Ihnen was zu bieten haben. 

Musik on Demand für Android: So wirds gemacht!

1

Muziic nutzt YouTube als Soundquelle

Um unterwegs tausende von Titeln kostenlos zu hören ist Muziic ein wirklich empfehlenswertes Tool. Der Dienst nutzt dabei YouTube als Soundquelle und ist redaktionell so betreut, dass es problemlos möglich ist, die neusten Alben und Charthits zu finden. Natürlich finden Sie auch sämtliche normalen YouTube Videos, die keine Musik enthalten. Die Software gibt es dabei nicht nur für Android sondern auch für iPhone und iPad. Für die Übertragung ist eine Flatrate empfehlenswert, da die Videoübertragung von YouTube sehr hohe Datenmengen mit sich bringt, die sehr ins Geld gehen können. 

2

Simfy bietet in der Premiumversion Musik on Demand mobil

Mehr als acht Millionen Titel verspricht der Dienst, der vor einiger Zeit mit einem neuen Konzept an den Start gegangen ist. In der kostenlosen Version können Nutzer damit die Musik auf der Internetseite und in einer Desktop App anhören. Wer in den mobilen Musikgenuss kommen will, hat die Möglichkeit, dies mit Simfy Premium zu tun. Dann gibt es die Musik direkt in einer App auf das eigene Android Smartphone. Die Musik kann dabei nicht nur als Stream gehört werden, auch Nutzer mit langsamen Verbindungen und ohne UMTS Flatrate können Simfy ganz bequem nutzen. Dafür gibt es die Offlinesyncronisation von Playlisten. Das heißt, die Titel werden zum Beispiel per WLAN runtergeladen und können dann ohne Streaming unterwegs gehört werden. Das Premiumabo von Simfy gibt es für Studenten ab 7,99 Euro, andere Nutzer zahlen 9,99 Euro.

3

Kostenlos aber etwas umständlich ist TinyShark

Der erfolgreiche Streamingdienst Grooveshark bietet Musik on Demand für Android eigentlich nur kostenpflichtig an. Eine App macht allerdings die kostenlose Nutzung möglich. Alles, was Sie brauchen ist TinyShark. Die Möglichkeiten sind dabei zwar grundlegend gut, allerdings ist die Bedinung etwas umständlich. Wollen Sie zum Beispiel ein komplettes Album anhören, müssen Sie alle Titel einzeln zu einer Playlist hinzufügen. Es ist also nicht unbedingt die beste Möglichkeit für Musik on Demand für Android.

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.