Mülltonnenverkleidung selber bauen

Eine Mülltonnenverkleidung selber bauen muss nicht aufwendiger sein, als einen Zaun aufzustellen, eine Hollywoodschaukel abzudecken oder eine Kiste zu bauen – je nach Form, Beschaffenheit und Anzahl der Auffangbehälter für Haushaltsabfall lassen sich verschiedene Möglichkeiten in Heimarbeit herstellen, die aus den braun-grünen, blauen oder gelben (und vor allem unansehnlichen) Tonnen unscheinbare oder sogar hübsche Accessoires im Garten oder Hof zaubern.

Damit eine solche Verkleidung auch dekorativ wirkt, benötigt man nicht nur Geschick im Umgang mit dem Material, sondern auch eine Vorstellung vom Endergebnis – eine gute Planung ist also Grundvoraussetzung, wenn man eine Mülltonnenverkleidung selber bauen möchte.

Mülltonnenverkleidung selber bauen: Was wird benötigt?

  • wetterfeste Plane oder
  • Gartenzaun oder
  • genügend Leisten
  • Schrauben
  • Nägel
  • Winkel
  • Scharniere
  • Bretter
  • Kanthölzer

 

Mülltonnenverkleidung selber bauen: So wirds gemacht!

1

Plane

Eine der einfachsten Möglichkeiten, eine Mülltonnenverkleidung selber zu bauen, ist eine bedruckte und wetterfeste Plane, wie man sie auch als Abdeckung für eine Hollywoodschaukel oder einen Pool im Baumarkt bekommt, darum dekorativ zu drapieren. Auf die Größe zugeschnitten und mit eine Kordel befestigt, sehen die Mülltonnen gleich nicht mehr ganz so scheußlich aus. Allerdings gibt es einige Nachteile bei dieser Version: Einerseits muss man sie jedes Mal abnehmen, wenn die Müllabfuhr kommt, und andererseits ist der Tonnendeckel nicht versteckt.

2

Zaun

Noch eine schnelle und einfache Variante: Ein Zaun ringsum die Mülltonnen. Ebenfalls im Baumarkt sind verschieden hohe, bereits größtenteils fertig zusammengebaute Zäune erhältlich, die, wenn es das Erdreich zulässt, im Karree um die Tonnen eingepflanzt werden. Weiterhin können Zäune auch mit Ranken, Hecken und anderen Pflanzen dekoriert werden.

3

Mülltonnenbox

Eine Mülltonnenbox wird schon ein wenig schwieriger, ist aber noch immer leicht an einem Nachmittag gebaut. Auch hier gibt es verschiedene Optionen: Man kann beispielsweise einzelne Leisten aus Holz auf einen Rahmen schrauben oder nageln, um so auf die genaue Größe der Tonne hinzuarbeiten, oder man kann sich Bretter besorgen, die in einem Stück bereits in etwa die Größe haben, die später benötigt wird.

4

Planung

Zunächst misst man die Mülltonnen aus, um herauszufinden, wie groß die Box sein soll. Zu eng sollte man dabei nicht messen, denn die Tonne muss ja später auch leicht herausbewegt werden können. Entsprechend den Abmessungen sollte man sich eine grobe Skizze machen und die Leisten oder Bretter gut vorausplanen.

5

Zusammenbau

Verwendet man Leisten, so muss man für jede der vier Seiten und den Deckel einen Rahmen bauen, auf den sie befestigt und durch einen Querbalken zusätzlich gestützt werden. Da dies aufwendig ist, kann man auch Bretter im Stück verwenden. In beiden Fällen empfiehlt es sich aber, an den vier Ecken gesonderte Kanthölzer anzubringen, an die die Bretter oder die Rahmen samt Leisten geschraubt werden. Die Kanthölzer sollten etwas länger sein, damit auf dem Boden Platz für einen möglichen Wasserablauf geschaffen wird und oben der Deckel besser aufliegt und auch eine Luftzufuhr gegeben ist.

6

Verankerung

Je nach Beschaffenheit der verwendeten Bretter können diese relativ leicht durch die Verwendung von Winkeln miteinander verbunden werden.

7

Scharniere

Im vorderen Bereich der Box muss man beim Mülltonnenverkleidung selber bauen darauf achten, dass sie geöffnet werden kann, wenn die Müllabfuhr sie abholt. Also werden hier an einer Seite Scharniere anstelle der Winkel angebracht. Weitere Scharniere können auf der Rückseite befestigt werden, damit der Deckel angehoben werden kann.

8

Verschluss

Deckel und Tür müssen verschlossen werden können, am besten mit einem Haken oder sogar mit einem Vorhängeschloss.

9

Wetterschutz

Die Mülltonnenbox sollte vor Regen, Schnee, Wind und Wetter geschützt werden. Mit einer Lackierung für Holz im Außenbereich geht dies recht preiswert – man sollte aber einen Berater im Baumarkt fragen, für welche Holzarten sie geeignet ist und das Produkt entsprechend auf die selbstgebaute Mülltonnenbox abstimmen.

Schwierigkeitsgrad:  

2 Meinungen

  1. Hallo und vielen Dank für diese ausführliche Anleitung.

    Werde diese in den nächsten Tage umsetzen.
    macht weiter so.
    lg Hans

  2. Sehr schöne und detaillierte Anleitung! Respekt dafür!

    LG
    Marco

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.