Mikrofaser Bettwäsche – Mikrofaser Fleece Bettwäsche

Vorteile von Mikrofaser Bettwäsche

Bettwäsche aus Mikrofaser ist dünn, hält jedoch auch im Winter schön warm. Der besonders weiche, glatte, fast schon seidige Stoff liegt sehr angenehm auf der Haut und kratzt nicht. Im Sommer ist der dünne Stoff ebenfalls sehr angenehm, da er luftdurchlässig und atmungsaktiv ist. Dadurch ist es auch in warmen Nächten unter der Bettwäsche noch angenehm.
Aber nicht nur der Schlafcomfort ist optimal, auch die Pflege der Mikrofaser Bettwäsche ist sehr einfach. Man benötigt durch die besondere Stoffstruktur keinen Weichspüler. Außerdem trocknet dieser Stoff deutlich schneller als Baumwolle. Mikrofaser ist knitterfrei und kann sogar mit der gewöhnlichen Buntwäsche gewaschen werden.

Nachteile von Mikrofaser Bettwäsche

Viele Nachteile lassen sich bei diesem Stoff nicht finden. Man kann anmerken, dass dieser Stoff sich öfters verknotet oder verrutscht, wodurch man eventuell hier und da in der Nacht die Bettwäsche zurechtschütteln muss.

Alles in Allem ist Mikrofaser Bettwäsche sehr zu empfehlen, wenn man glatte Bettwäsche mag.

2 Meinungen

  1. Ja ich habe auch einige Texte über Mikrofaser Bettwäsche geschrieben und bin auch ziemlich begeistert davon, weil sie einfach pflegeleicht und antiallergen ist und zudem noch ein tolles Hautgefühl vermittelt. Auf meiner neuen Website werde ich bald auch Informationen zu Mikrofaser Fleece Bettwäsche einfließen lassen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.