Mietwagen in Berlin – Preisvergleich lohnt sich

Möglichkeiten, um an einen Mietwagen in Berlin zu kommen gibt es ja nun viele. Die bekanntesten Anbieter (Sixt, Hertz, Europcar) sind ja hinlänglich bekannt. Die Webseiten sind übersichtlich, hier gibt es sogar in manchen Kategorien überhaupt keinen Unterschied zwischen den unterschiedlichen Konkurrenten. Die Preise der Mietwagen in Berlin unterscheiden sich bei den einzelnen Anbietern auch nicht sonderlich. Im Einzelfall kann man aber bei Sonderangeboten sparen. Zum Beispiel bei Wochenend- oder Sommerspecials.

Transporter mieten in Berlin

Neben Mietwagen für den alltäglichen Gebrauch kommt es ja auch öfter vor, dass man sich Kleinbusse oder Transporter mieten muss. Wer innerhalb Berlins schon umgezogen ist, kann ein Lied davon singen. Bei meinem letzten Umzug habe ich mir z.B. einen Kleinbus gemietet, der billiger war, als die Lieferung meiner neuen Möbel durch die Möbelhausspedition. Das Plus dabei: Man hat danach immer noch ein Auto für kleine Erledigungen, Fahrten zum Baumarkt und unerwartete Einkäufe. Ein günstiger Transport, der sich erst Recht lohnt, wenn man vorher ein wenig die Preise für Mietwagen in Berlin vergleicht.

Beim Mietwagen auf Versicherungen achten

Für welchen Mietwagenservice in Berlin man sich auch entscheidet, man sollte immer auf die enthaltenen Kilometer und natürlich die Versicherung achten und sich das Angebot genau anschauen. Braucht man den Mietwagen nur für kurze Strecken ist es vielleicht unsinnig, die teure Vollkasko zu nehmen oder die 100 km, die mit inbegriffen sind. Das muss man aber immer nach der jeweiligen Situation abschätzen. Im Zweifel kann man sich ja auch beraten lassen.

2 Meinungen

  1. Irgendwie hatte ich unter der Überschrift jetzt eigentlich coole Tipps erwartet, anstatt ein »die Preise unterscheiden sich nicht sonderlich«.
    Einen Kleinbus/Transporter zu mieten ist logischerweise günstiger als einen LKW mit 3 Mann. Aber die Möbel tragen sich ja auch nicht alleine runter…

  2. Mietautos Berlin

    Ich finde auch, dass gerade regionale Anbieter spannend sind. Hab da mal was von Robben und Wientjes gelesen. Habt ihr da nicht noch Tipps?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.