Mein Tipp zum Wochenende: Bierfest

Und natürlich Väter/Herren denen es zu naß und/oder zu kalt
war, „ihren“ Tag im Stadtpark mit Grillwurst, Bier und Bollerwagen zu
verbringen. Deswegen fanden sie sich zahlreich ein, um Biersorten aus aller
Herren Länder zu probieren.

 
An 85 Ständen soll man sage und schreibe 700 (!) Sorten Bier
verkosten/kaufen können – nachgezählt habe ich zwar nicht, könnte aber schon hinkommen. 
Schaffen dürfte Mann davon vermutlich maximal 10, geschmacklich wahrnehmen
vielleicht
5 – sei es drum. Zur Stärkung zwischen den Bieren kann Mann (oder Frau,
von
denen allerdings gestern nur sehr wenige auf dem Fest zu sehen waren)
auf
Köstlichkeiten rund um den Globus zurückgreifen. Ob Kochbanane,
Bratwurst,
Schinken, Käse oder Essen aus Südamerika – alles ist da. Für mich
reichte dann
doch die bodenständige Bratwurst.

 Nach kurzer Rundschau stellte ich ziemlich schnell fest,
dass die meisten Besucher wohl schon einige Zeit hier verweilten bzw. durch die
Gegend torkelten. Die Stimmung war, ausgelassen. Die Musik eher grenzwertig
aber alles in allem nach ein paar Bierchen erträglich. Letztere sind übrigens
nicht gerade preiswert, ab 3 Euro aufwärts kann man seinem Gaumen
Köstlichkeiten aus Hopfen, Malz und Wasser gönnen.
 
Falls es mal nicht gerade regnet, kann man auch auf dem Innenfeld
der Rennbahn losen, Luftballons kaufen und natürlich noch mehr Bier kaufen und
trinken. Was anderes gibt’s übrigens nicht. Nur Bier, Bier und nochmals Bier. Mit
ein wenig suchen, findet man einen Stand, an welchem Wein aus Peru zu erwerben
ist. Das war es dann aber auch schon mit Alternativen. Also eher etwas für
Bierliebhaber oder solche, die es noch werden wollen.
 
Den ganzen Spaß gibt’s noch bis Sonntag (28. Mai) auf der
Horner Rennbahn in Hamburg Horn. Die Anreise empfiehlt sich (aus eigener
Erfahrung) per ÖPNV (Bushaltestelle Tribünenweg). Bierfest eben.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.