Medallion oder Medaillon?

Die schreiben diese oftmals ovale Schmuckform nämlich „medallion“, wohingegen der deutsche Begriff aus dem Französischen kommt und „Medaillon“ geschrieben wird. Dieses Wort kommt von „medailla“ oder auch „Medaille“, beschrieb damals noch eine kleine Münze und wird gerne mal mit der Plakette verwechselt. Aber die Medaille hat – im Gegensatz zur Plakette – zwei Seiten, die man auch gerne hervor hebt, wenn man rein metaphorisch das Vorhandensein zweier Ansichten oder Betrachtungen zum Ausdruck bringen will.

Das Medaillon

Bei dem Medaillon ist es nicht notwendig, dass es beidseitig schön aussieht. Vielmehr bevorzugen modische Damen Schmuckstücke, die sich öffnen lassen, so dass romantische Bilder des Liebsten im Miniaturformat in ihnen aufbewahrt werden können. Diese werden besonders gerne in Herzform oder klassisch oval verschenkt, wobei man die Größe des Accessoirs niemals übertreiben sollte. Sobald ein komplettes Polaroid-Foto hinein passt, sollte man es sich zwei Mal überlegen, ob man es wirklich trägt, oder nicht.

Das Titanic Schmuckstück

Ein wirklich schreckliches Medaillon ist „The Heart of the Ocean“, das in der Cameron-Schmonzette „Titanic“ eine große Rolle spielte und daraufhin mindestens 1000000 Mal kopiert wurde, damit sich jede Frau wie Rose fühlen konnte. Stattdessen sorgte das Blau-silberne Schmuckstück für unpassendes und billig aussehendes Dekoltée-Beiwerk auf der ganzen Welt.

Tatsächlich soll es ein echtes Herz des Ozeans gegeben haben, das die überlebende Kate Florence Philips von ihrem auf der Titanic verstorbenem Mann erhielt. Ihr Schicksal diente wahrscheinlich auch als Vorbild für Rose und Jack und ihrer leicht überzogene Liebesgeschichte. Die schönsten und traurigsten Geschichten schreibt eben doch das Leben und nicht Hollywood.

[youtube 36Z-mY3kUlk]

Weiterführende Links:

http://www.encyclopedia-titanica.org/ellen_phillips_story.html

Eine Meinung

  1. „Titanic Schmuckstück“ oder „Titanic-Schmuckstück“?

    Bitte stets den Bindestrich beachten, denn die deutsche Sprache kennt eine solche Ausanderschreibung nicht.

    Übrigens ist der Binde- kein Gedankenstrich, siehe:

    – Bindestrich (Bindestrich- oder Minustaste)
    – Gedankenstrich (Alt + 0150)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.