Mantelmode 2009/2010 – Diesen Winter ist Mut gefragt

Die Mantelmode 2009/2010 schreit geradezu nach einem leeren Geldbeutel, denn nachdem Frau die neusten Trends gesehen hat, sollte man sie lieber ihre Kreditkarte sperren lassen. Knallige Farben, warme Stoffe oder einfach nur der Klassiker aus Kaschmir. Egal was sie wählen, es sollte gut überlegt sein, denn eine normale Frau leistet sich nicht mehr als einen Mantel, wahrscheinlich weil sie es nicht kann, denn an der Auswahl wird es dieses Jahr in der Wintermode nicht liegen.

Mantelmode: Modelle 2009/2010

Schicke Muster, klassisch uni oder spektakulär mit Federn oder auffälligen Details? Was soll es in puncto Mantelmode in dieser Saison sein? Eine Frage vor der früher oder später jede Frau stehen wird und die Antwort liegt so nah und doch so fern. Frau sollte erst einmal abwägen was für ein Typ sie ist. Eher ein sportlicher, ein eleganter oder vielleicht ein sexy Charakter.

Mantel ist eben nicht gleich Mantel. Die Modetrends gehen diesen Winter stark in eine farblich mutigere Richtung. Egal ob knalliges Pink oder saftiges Grün, Hauptsache es ist bunt. Auch der Uniformstil verlässt uns diesen Winter noch nicht und sorgt für aufregende Eyecatcher mit goldenen Knöpfen, Schulterklappen oder rot abgesetzten Nähten. Besonders extravagant sind die Materialmixe in diesem Jahr. So werden Federn mit Kaschmir und Wolle mit Leder zusammengebracht. Auch schrille Folklore-Muster heizen den Manteltrends 2009 und 2010 noch einmal ordentlich ein. Wer sich aber, aufgrund mangelnden Verständnisses für die euphorische Begeisterung an den neusten Modellen, für einen klassischen Daunen- oder Kaschmirmantel entscheidet, sollte seine Highlights anders verlagern. Die Daunenjacken haben diese Saison einen überdimensionalen Kragen, der als Blickfang dienen soll. Die Kaschmir Materialien sollten bei einem klassischen Schnitt in einer auffälligen Farbe gewählt werden.

Wie kombiniere ich meinen Mantel richtig

Viele Mäntel haben im Winter 2009 und 2010 nur dreiviertel Ärmel, damit sie mit dem neusten Trend kombiniert werden können: Lederhandschuhe. Diese werden am besten relativ lang gewählt, damit sie dem Arm auch ausreichend Wärme spenden. Das Leder kann zu schlichten Mänteln bunt strahlen, aber auch Farbspiele mit bunten Jacken sind diese Saison durchaus erlaubt. Wer einen schlichten Mantel aufregender gestalten möchte kann auch mit einem Gürtel aus Lack oder Ähnlichem Highlights setzen. Wichtig ist auch die richtige Mantelform.

Weit und sehr lang geschnittene Mäntel sind nichts für kleine Frauen. Diese sollten zu mittleren Längen und figurbetonteren Schnitten greifen. Etwas kurvigere Frauen sollten auf Tamtam im Brustbereich verzichten, denn dieses würde noch zusätzlich auftragen. Wenn Frau sich an diese Tipps hält und zusätzlich noch ein bisschen ihre Stilsicherheit spielen lässt, dürfte diese Saison nichts mehr schief gehen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.