MANHUNT: Verbrecherjagd Teil 2

Die Pressemitteilung von Rockstar Games macht es offiziell: das für seine explizite Gewaltdarstellung berüchtigte Stealth-Actiongame Manhunt wird noch in diesem Sommer fortgesetzt. Doch das ist nicht die einzige Überraschung: denn Manhunt 2 wird nicht nur für Sonys Playstation 2 und PSP, sondern auch für Nintendos Wii (!) umgesetzt. Es ist damit das erste Spiel des erfolgreichen Publishers für eine Nintendo-Konsole.

Entwickelt wird das Game vom neu gegründeten Rockstar-Studio in London, die von Rockstar North, den Machern des ersten Teils, und Rockstar Leeds unterstützt werden. Das Studio im kanadischen Toronto ist mit der Wii-Fassung beauftragt worden. Das Ziel bei der Entwicklung von Manhunt 2 soll sein, zwar nah am Schleich-Konzept des Vorgängers zu bleiben, aber das Gamedesign und die Story weiter voranzutreiben. Ob man dazu die Gewaltschraube etwas zurückdrehen möchte, ist bisher nicht bekannt. Da Manhunt in Deutschland mittlerweile beschlagnahmt ist, dürfte es allerdings fraglich sein, ob der Nachfolger bei uns erscheint.

Die explizite Gewaltdarstellung des ersten Teils führte unter anderem dazu, dass in Großbritannien die Eltern eines ermordeten 14-jährigen Schülers den Machern des Spiels vorwarfen, dass es den 17-jährigen Täter zum Mord beeinflusst habe. Daraufhin zog die Kette Dixons das Spiel aus dem Verkauf. Die Polizei stellte später jedoch fest, dass das Motiv des Täters ein Raubüberfall war – zudem wurde das Spiel beim Opfer (!) und nicht beim Täter gefunden…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.