Männer arbeiten so viel wie Frauen?

Werden Ökonomen und Soziologen befragt, wer mehr arbeite, die Frau oder der Mann, kommen sie weltweit alle zum gleichen Ergebnis: die Frau. Dabei stimmt es nicht. Das hat eine Studie festgestellt, die weltweit Erhebungen zum Arbeitsverhalten der Männer und Frauen auswertete. Sie arbeiten anders – aber gleich viel. In Deutschland z.B. gehen die Männer 4,4 Stunden der bezahlten Arbeit nach, die Frauen bekommen nur für 2,2 Stunden ihr Geld. Zählt man jedoch die (unbezahlte) Hausarbeit hinzu, dann arbeiten Männer 7,3 Stunden und Frauen 7,4 am Tag (Zahlen sind statistisch inklusive Wochenende gerechnet). Ähnliches gilt für fast alle westlichen Industrieländer, manchmal arbeiten die Männer, manchmal die Frauen etwas mehr. Die Unterschiede sind aber gering.

Natürlich gibt es Ausnahmen: So gilt für ärmere Länder in der Regel, dass Frauen sehr viel mehr arbeiten. Und auch in Italien ticken die Uhren anders:Dort arbeiten Frauen 8 Stunden, die Männer dagegen nur 6,5 Stunden pro Tag. Keine Gruppe hat so viel Freizeit wie die italienischen Männer, fanden die Experten heraus. Na immerhin – dieses Klischee ist auf jeden Fall richtig

Quelle: Weltwoche

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.