Lourdes und Madonna: Mode fürs Material Girl

Dass Madonna gerne und oft provoziert ist ja bekanntlich nichts Neues, ob Mitte der Achtziger nackt am Straßenrand oder mit 50 Jahren angezogen wie eine 13-jährige Lolita, Madonna gehört in keine Schublade und erfindet sich ständig neu. Gerade weil sie gern ihrer, mittlerweile 12jährigen, Tochter Lourdes kleidungstechnisch in nichts nach stehen möchte, hat Madonna nun beschlossen doch selber Klamotten für Teenager zu designen. Ab August diesen Jahres ist die Madonna-Lourdes Kollektion „Material Girl, in Anlehnung an ihren Welthit aus dem Jahre 1984, in der US-Nobelkaufhauskette Macy`s und dem dazugehörigen Online-Shop zu bekommen.

Lourdes und Madonna – Mode für Teenager und junggebliebene Mütter?

Die „Material Girl“ Kollektion umfasst Kleider, Schuhe als auch Handtaschen und Modeschmuck. Überraschend ist, dass die Kleidung auch wirklich für Teenager erschwinglich sind, liegen sowohl die Klamotten als auch die Accessoires zwischen 12 und 40 Dollar, was umgerechnet ungefähr zwischen 9 und 29 Euro bedeutet. Darüber hinaus soll im nächsten Jahr zusätzlich zur „Material Girl“ Kollektion ein Parfüm und eine Kosmetiklinie auf den Markt kommen.

Madonna macht Mode für Teenager, oder für sich selbst?

Ob nun Madonna mit ihren 51 Jahren nun wirklich prädestiniert dafür ist, für Teenager Mode zu gestalten ist fraglich. Zwar wird sie von ihrer Tochter Lourdes tatkräftig unterstützt, dennoch bin ich mir sicher, Madonna wird sich mit ihren Vorstellungen durchsetzen. Schaut man sich so einige Outfits von Madonna der letzten Zeit an, so fällt wirklich auf, dass sie oft gekleidet ist wie ein Teenager. Und auch ihr derzeitiger Freund Jesus Luz ist ja auch gerade mal so eben den Kinderschuhen entwachsen.

Ob man krankhaft versuchen sollte nicht älter zu werden ist fraglich, eines steht jedoch fest, man darf gespannt sein, ob die Modelinie von Madonna Einflüsse aus den 70er und 80er Jahren besitzt, immerhin war sie zu dem Zeitpunkt ungefähr in dem Alter ihrer zukünftigen Kunden.

3 Meinungen

  1. Madonna die Stilikone schlecht hin bringt eine Modelinie auf den Markt! Ich finde die Idee gut und werde mir bestimmt das ein oder andere Teil aus ihrer Kollektion anschauen bzw. vielleicht auch kaufen! Besonders gefallen würde mir ein „Material Hut“! Lg eure Moni

  2. Bleibt abzuwarten, wie die Kollektion aussehen wird, preislich, farblich und in der Form.
    Sicher werden auch einige schöne Teile dabei sein, da Madonna selbst ja auch (fast) immer eine gute Figur macht !

  3. Die Preise für die Kinder/Teenager Mode sind ja schon ziemlich günstig. Kann man davon ausgehen das das Label von Madonna dies in Verbindung mit einem Großen Kleiderhersteller macht (z.B. H&M etc.). Wir sind auf jeden Fall gespannt was da kommt!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.