London und seine Flughäfen

Der London Flughafen direkt in der City ist ein viel frequentierter Flughafen in den Docklands. Da er aber eine sehr kurze Landebahn und zudem sehr strenge Lärmschutz- und Umweltvorschriften hat, kann er nicht von jedem Flugzeugtyp angeflogen werden und dient daher, trotz eines relativ starken Passagieraufkommens, eher als Ergänzung der anderen Flughäfen in London.

Flughafen London – Heathrow sprengt alle Rekorde

Der London Flughafen Heathow ist der Hot-Spot, mit dem meisten Passagieraufkommen in Europa und liegt auf Platz drei in der Welt hinter Atlanta und Chicago. Die Fluggesellschaften British Airways und Virgin Atlantic Airways haben hier ihren Sitz. Zum Flughafen gelangt man entweder mit dem Taxi oder auch mit den öffentlichen Verkehrsmittel (Piccadilly Line). Die fünf Terminals in Heathrow liegen teilweise so weit auseinander, dass sie vom Zug einzeln angefahren werden.

Flughafen London Stansted

Der Flughafen London Stansted liegt nicht direkt in der City sondern etwas außerhalb in der Grafschaft Essex. Er ist deswegen auch etwas weniger frequentiert als Heathrow. Dennoch kann man auch hier nicht von einem kleinen Flughafen sprechen. Stansted diente früher als Anti-Terror-Flughafen und war immer wieder Zielort, wenn Flugzeuge aufgrund von Bombendrohungen umgeleitet werden mussten. Heute ist der Flughafen aber eher ein Entlastungsflughafen für Heathrow und London Gatwick, der als zweitgrößter Flughafen in London gilt und in der Grafschaft West Sussex, südlich von London gelegen ist.

Als fünfter großer Flughafen gilt London Luton. Die Stadt Luton liegt ungefähr 50 km von London entfernt und gehört zur Region East of England. Der Flughafen wird vor allem von easyJet und weiteren Billigfliegern angeflogen. Außerdem starten und landen hier Charterfluglinien.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.