Location Based Services: Diese Check In Dienste sind empfehlenswert

Location Based Services sind sehr verbreitet. Am bekanntesten ist wahrscheinlich Facebook Places, welches hier in Deutschland schon vor einiger Zeit gestartet ist. Doch auch andere Dienste haben Einiges zu bieten. Wir sagen Ihnen, welche Check In Dienste es gibt und wie Sie damit richtig abräumen können.

Location Based Services: So wirds gemacht!

1

Foursquare ist der Klassiker

In Amerika schon gelaunched und noch gar nicht offiziell in Deutschland gestartet war Foursquare ein großer Erfolg. Mit Hilfe von Check Ins gabs in vielen amerikanischen Cafe's und anderen Einrichtungen Rabbate. Mittlerweile ist der Dienst auch in Deutschland gestartet und auch hier gibt es viele Vorteile zu erhaschen. Foursquare ist Marktführer und bietet mittlerweile auch für fast alle Smartphones Applikationen an. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, Orte, bei denen Sie gewesen sind an Facebook und Twitter weiterzuleiten. In Foursquare sind mittlerweile viele Objekte aus Städten erfasst, in denen Sie einchecken können.Link: www.foursquare.com

2

FriendTicker bietet viele Extras

Das deutsche Pendant zu Foursquare heißt FriendTicker. Bei diesem Dienst sind, ähnlich wie bei Foursquare, sind viele Gebäude und Einrichtungen in deutschen Städten verzeichnet. Beim Einchecken sammeln Sie Items, die Ihnen Punkte bringen. Bei bestimmten Gebäuden können Sie durch Check Ins Rabatte bei Internetunternehmen oder lokalen Geschäften abstauben. Diese sind direkt in FriendTicker verfügbar und nicht, wie bei Foursquare, vom jeweiligen Geschäft abhängig. Dementsprechend bringt FriendTicker Sie in Deutschland schneller ans Ziel, wenn Sie mit Location Based Services Rabatte sammeln wollen.Link: www.friendticker.de

3

Facebook Places bietet derzeit noch wenig Vorteile

Viele Facebooknutzer nutzen schon den Bereich Location Based Services beim größten Social Network der Welt. Der jeweilige Ort wird dann natürlich auch im Profil gezeigt und jeder Ort ist entweder mit einer Seite oder einem separaten Profil verknüpft. Eingecheckt werden kann über die diversen mobilen Applikationen, die Facebook bietet. Ein Punktesystem wie bei den anderen Diensten gibt es nicht. Auch Rabatte sind derzeit noch Mangelware, was aber wahrscheinlich an dem geschlossenen System von Facebook liegt. Dennoch macht dieser Dienst vor allem Spaß, um Freunden zu begegnen und die Situation rund um die Rabatte wird sich sicherlich noch ändern.Link: www.facebook.com

4

Google Latitude ist noch relativ frisch

Liebe Leser, verstehen Sie mich bitte nicht falsch – Google Latitude gibt es schon länger als Foursquare, aber eher in einer anderen Form. Google verfolgte zunächst den Ansatz, dass Freunde einen die ganze Zeit in Echtzeit verfolgen können. Mittlerweile ist dem Ganzen ein Check In Dienst gefolgt, der über die Google Maps Apps ermöglicht wird. Das Angebot ist derzeit noch eher schmal. Die jeweiligen Orte werden im Googleprofil angezeigt und sind für Freunde in der Mapsapp angezeigt. Es gibt auch hier noch wenig bis keine Rabattaktionen und auch kein Punktesystem. Zum Freunde wiederfinden ist es allerdings ideal, wenn die ein Smartphone haben.Link: www.google.com/latitude

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.