LG 47 LW 650 S von Netzwelt getestet: Was bringt die neue Polfilter-Technik?

Der LG 47 LW 650 S bedient sich einer echten Alternative zu den 3D-Fernsehern, die mit Shutter-Brillen arbeiten: Um ein dreidimensionales Bild wiederzugeben, setzt man bei LG auf Polfilter-Technik, wie man sie auch bei aktuellen Kinofilmen kennt. Hierbei wird das Licht allein durch das Material und seine Beschaffenheit absorbiert und in Verbindung mit einer Verzögerungsplatte an die beiden Augen geleitet, so dass die Bilder übereinandergelagert werden.

LG 47 LW 650 S: 3D mit Polfilter-Technik

Diese Technik ermöglicht es dem LG 47 LW 650 S, ohne Batterien und somit ohne Ausfallgefahr zu arbeiten. Auch das Wegfallen des Flackereffekts, wie er von derzeit erhältlichen 3D-Fernsehern bekannt ist, und die höhere Bildhelligkeit gehen die Probleme von dreidimensionalem TV zu Hause auf positive Weise an.

Negativ allerdings wirkt sich die Rasterung der Zeilen aus, wodurch dem Fernsehbild etwas von seiner Plastizität genommen wird, laut Netzwelt Test. Der Blickwinkel sei wesentlich für die Wahrnehmung des 3D Effekts und Überblendungen können durch die auch im Kino angewandte Technik ebenfalls nicht aufgehalten werden, wie die Überprüfung der Eigenschaften bei Netzwelt weiterhin ergab.

Fehlende Tiefenschärfe und Nachziehen

Doch der LG 47 LW 650 S wurde nicht nur auf seine alternative 3D-Technik überprüft, man erfährt auch die ein oder andere nützliche Information zu Fernsehern, wenn der Normalbetrieb in 2D ebenfalls einem Vergleichstest unterzogen wird. Hierbei erkennt man, das Farben und Kontraste sowohl beim HD Fernsehen als auch bei DVD und Blu-ray natürlich und klar zu erfassen sind, aber schnelle Bewegungen und Schwenks zum Nachziehen tendieren und die Tiefenschärfe an dieser Stelle zu wünschen übrig lässt.

Das Fazit im Netzwelt Test ist entsprechend dann auch, dass der LG 47LW650S gut für reguläres Fernsehen ist und in dem für ihn besonderen Bereich der Polfilter-Technik für 3D Filme eine gelungene Alternative darstellt, die überzeugt und die es zu beobachten gilt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.