Lapalie oder Lappalie – deutsches Fremdwort

Die deutsche Rechtschreibung hat es in sich. Doch: Übung macht den Meister! Das Wort „Lappalie“, das gerne und äußerst häufig als „Lapalie“ falsch geschrieben wird, scheint auf den ersten Blick nicht aus dem Deutschen zu stammen. Man könnte davon ausgehen, dass es sich bei dem Wort „Lappalie“ um ein lateinisches Fremdwort handelt, das eingedeutscht wurde. Noch wahrscheinlicher wäre ein französisches Lehnswort – doch auch wenn es nicht danach aussieht, ist die „Lappalie“ in der Tat ein deutsches Wort. Dabei ist gerade die erste Variante nicht einmal so weit von der Etymologie des Wortes entfernt.

Lappalie sieht aus wie Latein oder Französisch ist aber Deutsch

Die „Lappalien“ in ihrer Mehrzahl tauchen das erste Mal im siebzehnten Jahrhundert auf. Das Wort, das mit Doppel-p richtig geschrieben wird, war eine Parodie auf lateinisierte Wörter im Deutschen, wie zum Beispiel „Personalien“. Bezogen wird sich auf den Lappen beziehungsweise den Lumpen, mit dem ein Gegenstand, eine Situation oder ein Umstand als unbedeutend und abwertend umschrieben wird.

Das man fälschlicherweise oft auch „Lapalie“ mit nur einem „p“ schreibt, liegt vermutlich daran, dass man mit der Vorsilbe „la“ spontan die romanischen Sprachen Französisch, Italienisch oder Spanisch verbindet. Wenn das Wort also aus einem fiktiven „la palie“ entstanden ist, wäre es nur logisch, dass nur ein Konsonant zwischen den beiden Vokalen anzutreffen wäre, denn „ppalie“ sähe ausgesprochen ungewöhnlich aus. Interessanterweise gibt es das französische Wort „palie“ sogar: Es bedeutet „lindert“ und leitet sich ab von „paliar“ – doch hat dies natürlich nichts zu tun mit dem Wort „Lappalie“.

Lapalie sieht richtig aus, ist aber falsch

Der Gedanke, der dem Schreibfehler „Lapalie“ zugrunde liegt, ist also darin zu suchen, dass man das deutsche Wort „Lappalie“ spontan nicht der deutschen Sprache zuordnet. Da es eigentlich auch als Verhöhnung der gewollt lateinischen Redewendungen gedacht war, wird somit sogar über das Ziel hinaus geschossen. Die Schreibweise „Lappalie“ muss demzufolge immer mit Doppel-„p“ erfolgen.

Foto: Thinkstock, iStock, christingasner

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.