Lampedusa: eine Mittelmeerinsel zwischen zwei Kontinenten

Während die Nordküste geprägt von steilen Klippen ist, findet man an der Südküste mehrere Buchten und Sandstrände. Teile der Mittelmeerinsel Lampedusa und der Isola die Conigli (Kanincheninsel), die vor der Südküste liegt, stehen seit 2002 unter Naturschutz, da die vom Aussterben bedrohten ‚Unechten Karettschildkröten‚ dort ihre Eiablage-Plätze suchen.

Lampedusa – Die Geschichte

Lampedusa weist Spuren griechischer, römischer und arabischer Siedlungen auf, denn die Inseln diente Seefahrern ursprünglich als Stützpunkt. Den Namen bekam Lampedusa von Kapitän Bernado Maria Sanvisente, einem Gesandten  von Ferdinand II., der 1834 mit 120 Männern und Frauen die Insel dauerhaft besiedelte.

Die Insel wurde mehrmals Opfer von Bombenangriffen während des Zweiten Weltkrieges sowie von Scud-Raketenanschlägen im Jahre 1986, die angeblich von Libyen aus abgefeuert wurden und eine Antwort auf US-amerikanische Angriffe in Tripolis und Bengasi sein sollten.

Lampedusa verzeichnet in den letzten Jahren einen verstärkten Zustrom von afrikanischen Flüchtlingen, die versuchen, von Tunesien über Lampedusa auf europäisches Festland zu gelangen. Immer wieder kommt es dabei zu Schiffsunglücken, die Todesopfer fordern.

Touristenattraktion in Lampedusa

Lampedusa beeindruckt vor allem mit seinen Buchten, seinen Stränden und seiner Unterwasserwelt. Für Taucher, Schnorchler und andere Wassersportbegeisterte ist die Insel ein wahres Eldorado.

Das bedeutendste Bauwerk der Mittelmeerinsel ist eine Kirche an der Südküste, deren Wahrzeichen eine Statue der ‚Madonna die Porto Salvo‚, der Schutzheiligen von Lampedusa, ist.

Die Insel war 2002 Schauplatz des Spielfilms Lampedusa‚ mit Valeria Golino, welcher den Alltag und die Traditionen der Inselbewohner porträtierte. Der Film wurde mit dem ‚Europäischen Filmpreis‚ und dem ‚César‚ ausgezeichnet.

Der italienische Sänger Domenico Modugno verbrachte seinen Lebensabend auf Lambedusa und wurde auch dort beigesetzt.

Eine Meinung

  1. Lampedusa ist wunderschön! Ich habe ein kleinen Reiseführer in Trivago geschrieben. Natürlich auf italienisch, aber ihr könnt mit Google Translate auch auf deutsch ihn lesen. Lampedusa ist eine fantastiche Insel, ich hoffe, mehr Deutschen dort treffen! 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.